Die Natur kann es ohne uns!

Standard

Bei den Wanderungen dieses Wochenende fiel mir wieder auf, wie herrlich die Natur ist. Die Magerwiesen im Hochgebirge sind ein Gedicht. Jede Blume für sich ist perfekt. Die Natur strebt nach Symmetrie und Perfektion, ohne unser Eingreifen! Kein künstlich angelegter Garten, kann meiner Meinung nach so schön sein, wie die Wiesen welche ich dieses Wochenende durchquerte.
Wir Menschen zerstören alles und spielen uns dabei noch wichtig auf.
Ok, mögt ihr sagen, Blumen können auch aggressiv sein. Aber, sie sind passiv aggressiv und ich muss mir ihr Gejaule nicht anhören. Und schön sind sie! Perfekt!
Ich denke gerade, der Erde ginge es ohne uns Idioten Menschen besser. Hoffentlich ist sie bald von uns befreit!

3 Gedanken zu “Die Natur kann es ohne uns!

  1. Das denke ich auch sehr oft, besonders wenn ich in der Naturbin. Nur den letzten Satz unterschreibe ich nicht. Irgendwie gehören wir zur Natur dazu, auch wenn es kaum noch sichtbar ist.
    Würde ich nicht letztlich doch an dieVernunft desMenschen glauben,und sei sie noch so verschüttet, könnte und wollte ich nichtleben.
    Aber so tue ich, was in meinen Möglichkeiten steht: bei der ‚ Erziehung ‚ des Teenies, im Job, durch soziales Engament.

    Und genieße die unberührte Natur, wo es mir möglich ist.

    Und ja, manchmal muss man so finstere Gedanken haben, das hilft, später wieder die kleinen Lichtblicke zu entdecken.
    LG von LW

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s