Positiver Blick

Standard

Auch wenn ich heute im Büro zuerst fand ich wolle zurück in mein Bett, brachte ich den Tag gut hinter mich.
Einfach Essen war noch nicht so ok. Ein Joghurt morgens, eine Suppe am Mittag reichten den Tag über, das Abendessen verschlang ich dann wieder normal, oder eher passend wie es auf Englisch hiesse „I wolfed it down“.

Ich hatte Stress, aber liess ihn nur positiv an mich heran und es gelang.
Ein wenig Fremdschämen war auch dabei, als beim Release Meating abends, der allseits gefürchtete Herr …in seinem schrecklichen Englisch sprach..
Anne nahm sich wieder einmal vor, für ein paar Monate in ein Englischsprachiges Land zu gehen…denn sie will nicht so tönen ;-(

Den Clowns bin ich abends um 18.00 wieder begegnet…sie jonglierten aber nicht, sondern wurden von der Polizei verhört. So blieb Anne nicht stehen um es auf sich wirken zu lassen, die Botschaft verstand sie auf Anhieb und ohne Verweilen. Offenbar liegen jonglierende Clowns in Zürich nicht drin, Schade.

Heute Abend bin ich völlig zerschossen, dieser Text ist mit Sicherheit voller Schreibfehler, sorry.

Es grüsst euch müde, fröhlich..

Anne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s