Gemischtes Pendlervolk

Standard

Am Freitag frühmorgens sind die Züge normalerweise nicht mehr so voll wie unter der Woche.
Aber, keine Regel ohne Ausnahme.
Als ich gestern um 06.30 auf den Zug wartete, tat ich dies mit einer grossen Gruppe von Rentnern und Eltern mit Schulkindern auf dem Weg in die Ferien.
Die Rentner waren wandermässig gerüstet und gackerten fröhlich vor sich hin. Dazwischen staunten sie darüber, wie voll der Zug von Station zu Station wurde.
Bei Umsteigen in der Stadt zwischen den 7 Hügeln, rief der Leiter der Gruppe seinen Schäfchen zu:“Lasst die Leute die auf dem Weg zur Arbeit sind zuerst raus!“ Und die grauen Panther hielten sich daran! Zum Glück, denn als ich durch die Unterführung zur S-Bahn eilte, donnerte diese bereits über unsere Köpfe hinweg.
Das bedeutet eigentlich schon, dass man bis Zürich stehen darf….Aber Anne, hat schnelle Beine und eilte zum letzten Wagen der extrem langen S-Bahn, da fand sie noch einen Sitzplatz und konnte sich entspannt weiter ihrer Zeitung widmen.
Ich finde es übrigens gut, wenn sich so graue Panther in der Rushhour in die Züge verirren, denn so sehen sie wie übervoll die zu den Pendlerzeiten sind und stimmen neuen Bahnkrediten etc eher zu.
Es braucht mehr miteinander und Verständnis für alle Menschen die in diesem Land leben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s