Lai Blau und der Kampf mit dem inneren Schweinehund

Lai Blau
Standard

Der Herbst ist wirklich da. Grosse Schafherden, mit megasüssen Lämmern sind jetzt im Tal. Die Strassen sind bereits mit den Markierungsstäben für die Schneeräumung versehen. Die Murmeltiere schlafen schon und die Wanderer die man antrifft, sind fast nur noch Einheimische.
Nachdem gestern die Wanderung ohne grosse Quälerei lief, kämpfte ichheute gegen mich selber.
Schon nach kurzer Zeit war ich müde. Im Aufstieg schnaubte ich wie ein Dampfkochtopf kurz vor dem explodieren, die Beine waren schwer wie Blei. Anne stieg weiter, langsam bergauf. Da zog der Schweinehund noch einen Trumpf, die Nervenschmerzen im linken Fuss begannen..aber nix da, Anne stieg weiter hoch. Die Nervenschmerzen liessen nach, die Beine wurden etwas leichter und irgendwann war ich oben.
Und echt, der Lai Blau war es wert! Auch der Lukmanierstausee, der tief unter uns glitzterte war wunderschön.

Woran die heutige Quälerei lag? Ich habe Di, Mi, Do das Shred Level 1 geturnt, da waren meine Reserven wohl schon am Samstag ganz leer geworden. Etwas schlecht geplant, aber ich will für die Tauchferien etwa straffer werden, drum das Shred Training.

Hätte ich mich bisher im Leben nur in der Wohlfühlzone bewegt, wäre ich nach dem schweren Schleudertrauma, der geplatzten Bandscheibe und den zwei Rückenoperationen nicht mehr auf die Beine gekommen.
Ich habe immer weitergemacht, bin trotz Schwindel ins Training, habe nach der Lähmung im linken Bein Schritt um Schritt gemacht bis der Fuss endlich wieder selber abrollte.

Nach der Dusche, einer Banane und einem leckeren Kaffee, bin ich glücklich und zufrieden.
Sonnige Grüsse, ich setze mich noch etwas auf den sonnigen Balkon 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s