Gerecht produzierte Kleider

Standard

Heute hatte ich glücklich meine gerecht produzierten, schöne Kleider an. Von Armed Angels, ich wusste den ganzen Tag, dass dafür keine Kinder arbeiten mussten, alles Bio ist, und war super glücklich darüber.
Und der Preis war,verglichen mit Schweizer Kleiderpreisen, im grünen Bereich. Geht doch! Echt! Nicht Zwischenhändlern viel bezahlen, aber Kleider kaufen, welche Kinder für einen Hungerlohn herstellten und die die Umwelt vergifteten.

Bin ich die Einzige die das Toll findet?

Ich hätte jetzt mehr Geld für Kleider als die letzten 30 Jahre, aber mir gefallen in der Schweiz viele Kleider nicht, ich will keine Rüschen und Blümchen tragen und die im Moment knall engen Hosenbeine finde ich trotz schlanker Figur dämlich. Sobald ich mich setze, läuft mir das Hosenbein das Bein hoch, superpraktisch. Wievielen Arbeitskollegen streckte ich beim wieder runterziehen den Po vors Gesicht? Grrrr.

Mein Männe sagte heute beim Abendessen, ich sei so begeistert davon, ich solle dafür doch den Schweizer Vertrieb aufbauen.
Leute, ich überlege es mir, denn: Heute gingen in der Bank Telefonanrufe rum: „Ab 1.11. verdienst du 10% weniger oder du bist Ende November nicht mehr als Externer hier.
Meine Rate ist sowieso unterirdisch tief, der Provider hatte mich da nicht vorher informiert. Darum, macht das Gerne mit mir, ich grinse, nicke, sage nichts, mache danach Dienst nach Vorschrift und suche intensiv was Neues. Oder setzte meine Fähigkeiten für etwas ganz Neues ein.

4 Gedanken zu “Gerecht produzierte Kleider

  1. Schau mal bei Manomama, da könntest du auch grösser produzieren lassen, ich habe die gerade angeschrieben und gefragt ob sie auch in die Schweiz liefern könnten..
    Und einfach Augen auf wo es solche Kleider gibt und sie dort kaufen. Mich macht das glücklicher.

    Gefällt mir

  2. Ja, die haben grössere Grössen.
    Mir gefallen persönlich die von Armed Angels sehr gut, die von Manomama absolut nicht.
    Ob man da mehr Leute damit rumlaufen sieht glaube ich deshalb weniger. Auf jeden Fall ist der Wiedererkennungswert bedeutend kleiner als bei den Angels. In Zürich gibt es übrigens einen Laden wo du Angels direkt einkaufen kannst, ich glaube an der Haldenbachstrasse.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s