Arschkalt ;-)

Standard

Der Schnee brachte auch Eiseskälte mit sich. Da unser Skigebiet hier bis auf 3000 Meter hochgeht, waren wir heute ziemlich arktischen Temperaturen ausgesetzt. Wir waren zwar in mehrere Schichten verpackt, aber irgendwie reichte das nicht.

Zeitweise fragte ich mich, ob meine Nase wohl in Gefahr sei abzufallen 😉 Da half auch die Sturmhaube über dem Gesicht nicht mehr ausreichend.

Dafür schien morgens die Sonne und die Berglandschaft zeigte sich von ihrer schönsten Seite.

Mittags, als die Pisten uns zu voll wurden, verzogen wir uns in unsere Wohnung an die Wärme. Meine Schinken Oberschenkel brauchten einige Minuten Duschen um aufzutauen.

Ab Morgen soll es etwas wärmer werden, mal schauen ob das auch bis auf 3000 Meter hochkommt, sonst gibts halt wieder Aufwärmpausen bei heissem Punsch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s