Ehemann in Nöten

Standard

Gestern Abend war ich so müde, dass ich mich bereits kurz nach 21.00 ins Bett verzog.

Irgendwann später trampelte mein Männe ins Zimmer und weckte mich mit der aktivierten Vollbeleuchtung. Auf mein Protestgrunzen hin löschte er das Licht und liess nur die Scheinwerfer im Badezimmer an. Ich versank wieder ins Land der Träume, aber da ging der Schweinewerfer überm Bett wieder an. Was soll das jetzt? Durch ein Auge sah ich Männe in Unterhosen und mit gerunzelter Stirn vor dem Kleiderkasten stehen…ach ja, ich hatte das Bett gewaschen, sein Pyjama war noch im Keller am Trocknen. Und wo seine anderen Pyjamas sind, wusste der Mann mal wieder nicht, dabei hätte er sich nur zu bücken brauchen. Ich klappte das Auge wieder zu, drehte mich um und zog die Decke über den Kopf, SCHLAFEN.

Heute morgen musste ich mir anhören, dass Männe die ganze Nacht nur mit seiner Unterhose bekleidet frieren musste. Also wirklich, wo die T’Shirts liegen wusste er doch?

3 Gedanken zu “Ehemann in Nöten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s