Wandersocken veschollen ;-)

Standard

Heute haben wir ganz glücklich die Wandersaison eingeläutet. Nur liegt noch nicht alles wo es sollte und meine Wandersocken haben sich heute zu gut versteckt, ich ging ohne los. Auch mein Sonnenhut liess sich nicht auffinden, egal, hatte ihn ja eher als Regenhut mitnehmen wollen.

So sind wir los getrabt. Irgendwann kam Wind und Regen auf, ich zog die Regenjacke über und siehe da, der Hut war in den Seitentasche der Regenjacke eingesperrt. Aber die Socken waren leider da nicht drin 😉

Nach etwas mehr als einer Stunde den Berg hoch, wurden wir von Wind, Regen, und Schnee auf dem Weg gestoppt. Trotz Steigeisen im Rucksack drehten wir um. Vom  Schnee am Wegrand habe ich mir immer mal wieder ein Portion genommen und mir die Kugel dann in der Hand zerfliessen lassen, herrliche taktile Sache..für mich Nasen und Berührungsmensch wunderbar.

Im ganzen waren wir ca 2 Stunden unterwegs, das reichte auch, fürs erste.

Unsere Brötchen assen wir am Esstisch in der Wohnung, mein Männe fand dies sei ein sehr bequemer Picknicktisch, das kann ich unterschreiben…

Morgen gehts ein Südtal hoch, da sollte der Schnee uns nicht den Weg versperren!

Fröhliche Grüsse aus den Bergen sendet euch Anne

2 Gedanken zu “Wandersocken veschollen ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s