Müde und sich überwinden

Standard

Früh aus dem Haus, gearbeitet, als Erste zurück und Kaiserschmarren gekocht, ach ja, zuvor noch Eier eingekauft, wobei ich im Bahnhofsladen keine fand und noch einen Bogen ins Dorf machte um welche zu finden, egal, die Bewegung tat gut.

Dann eben gekocht, mit Männe der dann auch nach Hause kam und Beluga gegessen, danach noch etwas dringendes administratives erledigt und mich gezwungen noch mit der Wäsche „rumzuspielen“, und mich pünktlich zum Montag Abend Serienstart…aufs Sofa gefläzt…nur leider kommt heute meine Serie nicht sondern Fussball, buääääähhhh!

Aber egal, ich lese gerade ein gutes Buch, also abregen und lesen!  Und dabei zufrieden schnurren, weil ich einiges erledigt habe…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s