Wow, was für ein Unterschied

Standard

Ich hatte bei Nebel, diffusem Licht etc beim Skifahren immer die Krise, bisher.

Ich dachte das liege an meinen Augen, welche einerseits stark sonnen-/blend empfindlich sind aber auch ganz schlecht mit hell /dunkel Wechseln umgehen können. Und das sei halt so.

Da meine alte Skibrille aber übel zerkratzt war, keine Ahnung wie ich das hingekriegt habe, bin ich heute Mittag im Sportshop aufgeschlagen.
Ich fragte nach einem neuen Glas, das gab es natürlich zu meinem Modell nicht, darum gab es eine ganz Neue Skibrille.
Und siehe da: Jetzt habe ich eine mit polarisierten Gläsern, welche die Konturen besser darstellt.
Bis ich eine passend sitzende fand, war es ein ziemliches Theater. Ich hätte einen kleinen Kopf, ein kleines Gesicht und einen dazu passenden kleinen Helm. Daher musste auch eine kleine Brille gefunden werden. Aber echt, das habe ich zum ersten Mal gehört 😉

Auf jeden Fall konnte ich danach fast nicht mehr mit dem Skifahren aufhören. Ich sah plötzlich alles so toll!!

Männe wird sich morgen wundern, wenn ich ihm trotz Nebel davon brettere 😉

5 Gedanken zu “Wow, was für ein Unterschied

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s