Hohe Tiere und so

Standard

Mein Vorgesetzter empfahl mir, ich solle dafür sorgen, dass man mich auch ausserhalb des Schokochef Bereiches kenne.
Ich fand das etwas lustig, denn man kennt mich als Frau unter vielen, vielen Männern sowieso und da ich auch mehr Rampenschweinchen als Gänseblümchen bin, fällt mir das ohnehin nicht schwer. Aber es stimmt, es hilft breit vernetzt zu sein.

Am Montag hatte ich über Mittag eine Sitzung mit ziemlich hohen Tieren. Und weil es am Ende der Sitzung schon fast Nachmittag war, gingen wir zusammen noch kurz in die Kantine. Ich lief fröhlich plaudernd mit dem Chef eines sehr wichtigen Bereiches geradewegs meinem Chef vor die Füsse, der ziemlich grosse Augen machte.

Aber sonst geht die gereizte Stimmung weiter. Das fällt nicht nur mir auf und hängt nur zum Teil mit dem baldigen Teststart zusammen. Überall hat es zuwenig Leute und zuviel Anforderungen, die Zitrone ist ausgequetscht und das Business kann nicht verstehen warum nicht noch mehr gequetscht werden kann..
In meinem Projekt, welches sehr viele Schnittstellen über 10 Komponenten hat, fiel heute „5 vor 12“ auf, dass wir eine Service Anpassung vergessen haben. Da der Service CID Daten enthält, ist eine schnelle Lösung nicht so einfach. Meine Entwickler versuchen jetzt über ihr informelles Netzwerk zum Ziel zu kommen. Wenn es nicht klappt, muss ich mit Schokochef zusammen um eine temporäre Ausnahmeregelung betteln gehen.
Ich hoffe einfach, dass E2E nicht bei jeder Schnittstelle so Mist auftaucht.

Aber zuerst geht es morgen Abend ab in die Berge! Wie geil ist das denn??

5 Gedanken zu “Hohe Tiere und so

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s