Die Palme winkt ;-)

Standard

Dass ich Homeoffice machen kann, muss, dank Reise nach Jerusalem, geniesse ich sehr!
Morgens statt wie ein Roboter früh raus und um Sechs Uhr zum Zug, wackle ich lieber frühmorgens zur Kaffeemaschine. Und mit dem Kaffee und der Zeitung zurück ins Bett.

Ich kann auch unglaublich effektiv arbeiten. Heute bastelte ich sehr effizient an den neuen Projektplanungen, dem Kickoff von nächster Woche und trat virtuell auch noch den Test Manager etwas in den Allerwertesten…das ging alles gut.

Aber wenn mich etwas oder jemand nervt, bin ich im Homeoffice genauso schnell wie im Büro auf der Palme, nur runterkommen tue ich dann schlecht, so alleine. Im Büro kann ich mein Leid meistens mit jemandem teilen, dann komme ich schnell wieder runter.
Vielleicht müsste ich zu Hause laut schreien? Oder vor Ärger ein paar Liegestützen machen? Keine Ahnung, aber da muss ich noch etwas verbessern, denn ansonsten ist Homeoffice toll!!

8 Gedanken zu “Die Palme winkt ;-)

  1. Boxsack dachte ich auch zuerst – und dann: warum skypt sie dann nicht mit den MA, den/dem sie ihr Leid klagen würde? Ich sehe, andere denken genauso.

    Du könntest natürlich alternativ Yoga machen. Das wäre dann so eine richtig gute Übung …

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s