Nicht so viel gependelt diese Woche

Standard

Diese Woche war ich nur 2 Tage im Büro. Am Mittwoch gabs geplantes Homeoffice, am Donnerstag gabs eine ungeplante Runde zwischen Bett, Klo und etwas Homeoffice und heute gabs auch nochmals Homeoffice.

Heute morgen war mir zwar noch ziemlich komisch zumute, aber nach einer Dusche und keinem 😉 Frühstück, sondern nur Tee, gings aber bald wieder ziemlich gut. So habe ich heute doch einiges weggeschafft, worüber ich froh bin. Denn die Arbeit löst sich ja nicht auf, nur weil man im Bett liegt…..

Und da der Schokochef in den Ferien ist, musste ich ohnehin versuchen die Stellung zu halten. Und wie ich das gemacht habe 😉 Ich warte gespannt auf die Reaktion eines Eskalationsemails welches ich für unseren Bereich / Team verfasst habe. Weil es an sehr hohe Leute ging, natürlich auf Englisch, politisch sauber formuliert und gefühlt 1’000 mal durchgelesen.

Jetzt ist alles in der Kiste im Kopf und ich habe Wochenende!! Ach ja, die Kiste ist im Moment bildlich gesehen eine zerbeulte Kartonschachtel, nix mehr mit schöner Holztruhe, sondern shabby chick.

Der Spatz ist auch schon wieder da. Sein erstes Jahr als Doktorand ist durch, diese Woche hat er noch die Zusage eines gewünschten „Doktor Vaters“ erhalten, eine Arbeit muss er zum Abschluss des Jahres noch schreiben, aber ansonsten ist er gerade ein völlig relaxter Spatz. Das freut mich für ihn, denn sein vergangenes Jahr war echt hart, das würde ich niemandem Wünschen 😦

4 Gedanken zu “Nicht so viel gependelt diese Woche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s