Die Menschen sind das Wichtigste

Standard

Der Tag begann lustig mit dem Blatt auf meinem Kopf aber auch mit den automatischen Rollläden im Büro, welche zwischen etwa 9 und 11 Uhr im gefühlten Minuten Takt das ganze Büro vollständig verdunkelten und dann wieder hochfuhren.

Zu Beginn lenkte es enorm ab, dann waren wir nur noch irritiert und lachten etwas und irgendwann merkte ich es dank Stress gar nicht mehr.

Ab Nachmittag haben wir eine liebgewonnene Externe Mitarbeiterin verabschiedet, welche wegen dem Geld sparen Entlassen wurde…es ist extrem traurig, weil wir sie 4 Monate eingearbeitet und sie lieb gewonnen hatten, alles kaputt gemacht und auf den Frühling müssten wir soviel liefern, das ginge auch mit der geschassten Kollegin nicht.

Die Kollegin hatte uns zum Abschied ein paar Flaschen Wein geschenkt, die wollte sie uns für den nächsten Apéro dalassen.

Aber als ich gegen Abend wieder so ein Sch…Email erhielt, mit was wir alles liefern müssten…rief ich zum Weinflaschen degustieren auf.

Weil wir heute alle etwas verstreut über den Bereich sassen, dachte ich das brauche etwas Zeit…aber mit Chat geht das ganz schnell…

Die Kollegin mit ihrem letzen Tag freute sich enorm, ohne meinen Aufruf hätte sie brav noch gearbeitet. Aber so was geht gar nicht! Die Flaschen sind bis morgen früh sicher alle leer, die jungen Kollegen sind wohl immer noch dran, das ist toll!!

Wenn die Manager keine Menschen mehr sind, heisst das noch lange nicht, dass wir es nicht sein können!!!

4 Gedanken zu “Die Menschen sind das Wichtigste

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s