Winning teams

Standard

Habt ihr schon einmal in so einem Team gearbeitet?

Ich schon und es ist das Allerbeste fĂŒr alle Beteiligten und das Unternehmen.

Ein Team wird das oft, nachdem es gemeinsam gut durch Stresszeiten hindurch manövrierte.

Das habe ich bisher mit meinen Teams, welche ich leitete, eigentlich immer nach mehr oder weniger langer Zeit erreicht. Mit dem momentanen Team wollte es nicht klappen. Mit der besten Test Managerin der Welt, warich, solange sie bei uns war, zu zweit als Winning Team unterwegs, stimmt doch gell????

Aber mit den anderen Kollegen wollte es nicht klappen. Obwohl eigentlich alles dafĂŒr sprach.

Jetzt sind wir es! Es dauerte nach dem Weggang einer sehr erfahrenen Kollegin nur knapp 2 Monate und es klappte.

Die Kollegin war weitherum sehr geschĂ€tzt, erfahren, liess aber niemand in ihren Garten. Und sie beschwerte sich dann gerne hinten herum ĂŒber Leute, weil sie fanden die wĂŒssten zuwenig aus ihrem Garten.

Wenn ich jetzt zum Meetingraum komme, lĂ€uft schon der Beamer und wĂ€hrend ich mich mit dem Netzwerk verhĂ€nge, tippt einer der Kollegen jetzt immer die Meetings ID Nummer in die Telefonspinne auf dem Tisch. Und wenn das Meeting fertig ist, helfen sie mir aufzurĂ€umen, einer löscht das Licht etc. Das machte ich vorher auch in Ă€rgsten Stresszeiten immer alleine. Alle schauten zu und nach dem Meeting folgten sie der H…aus dem Raum.

Tolles GefĂŒhl, dass sage ich euch. Ansprechen warum es erst so ist, kann ich kaum, das traut sich wohl keiner.

6 Gedanken zu “Winning teams

  1. Warum das so ist, ist natĂŒrlich allen klar… Schlecht ist immer, wenn jemand dabei ist, der nicht wirklich mit den Hierarchien zufrieden ist. Ist eine Integration ins Team auch nach BemĂŒhungen /GesprĂ€chen nicht möglich, bessert sich das Klima oft, wenn man demjenigen, wenn er denn so ,,gut“ ist, wie er glaubt, eine eigene Aufgabe zukommen lassen kann. ,,Frau XY , haben sie Lust , sich in Zukunft um ein effizientes Ablaufsystem in der Logistik… zu kĂŒmmern?“ Das ist natĂŒrlich nur eine der vielen Möglichkeiten… Fairness sollte trotzdem an erster Stelle stehen! Das sind so meine Gedanken , wenn ich das lese…
    Einen wunderschönen Tag, Nessy von Salutary Style

    GefÀllt 1 Person

    • Ja dazu braucht es viel Fingerspitzen GefĂŒhl. Bei stĂ€ndigen Reorganisationen und wechselnden Vorgesetzten (ich bekomme bald den 3. dieses Jahr) ist die Handhabe noch schwieriger.
      Auch dir einen schönen Tag! Mein Wochenende beginnt jetzt richtig!

      GefÀllt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s