Bilde ich mir das ein?

Standard

Offenbar habe ich mich gestern etwas zu sehr angestrengt, weil ja noch erkältet.

Auf jeden Fall, war ich nach der Wanderung völlig k.o. und abends beim nach Hause kommen, spürte ich einen ziehenden Schmerz in der Leiste…das hätte ich eigentlich beachten sollen.
Aber nein, im Büro, nur normal getrunken und bis Ende Nachmittag die Quittung, Blasenentzündung.

Abends zu Hause gleich eine Flasche Canberry getrunken, jetzt folgt etwas, was mir das letzte Mal am Besten geholfen hat: Ein Bier 😉
Und danach noch eine Flasche Rivella.

Spinne ich, oder denkt ihr, dass das Bier wirklich eine Wirkung hat? Ich trinke ja nicht oft, bin es nicht gewöhnt, griff dazu, weil es mich immer bald aufs Klo jagt…genau wie Kaffee, aber den will ich am Abend nicht Literweise trinken.

Am Besten würde ohnehin ein Tauchgang mit der nachfolgenden Blasenspülung helfen, darin bin ich geübt. Aber das geht halt erst in einem Monat 😉

7 Gedanken zu “Bilde ich mir das ein?

  1. Oh Du Arme, ich kann das gar nicht ab, dann fühle ich mich absolut unwohl. Ich hatte es zum Glück eine Weile nicht mehr. Wenn ich es mal habe, kommt es erst mal immer wieder. Ich habe noch kein Mittel für mich dagegen gefunden. Ich lande regelmäßig beim Antibiotikum…

    Gefällt 1 Person

    • Ja es sind so doofe Serien wo es wieder kommt. Evtl bei mir vom Stress, kein Ahnung. Ich habe noch Glück im Unglück, ich mache morgen nochmals Homeoffice, weil ich am Mittwoch einen wichtigen Termin im Büro habe, also kann ich auch morgen zu Hause viiiiiil trinken und in Ruhe aufs Klo und doch gut arbeiten.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s