Gestern

Standard

Gestern passte alles wunderbar.

Wir fuhren mit 4 Stühlen im Auto nach Lausanne. Die Fahrt war schon unerwartet schön. Die Herbstlandschaft, erwärmte uns richtig die Seele.

In Lausanne angekommen, wartete der Spatz schon auf uns. Kurzes Ausladen der Stühle, Besichtigen seiner WG und dann fuhren wir mit ihm an den See.

Dort assen wir zuerst lecker Thailändisch, dann gings etwa 4km dem Ufer des Genfersees entlang zur EPFL, wo der Spatz uns das Universitätsgelände, inkl des Gebäudes in dem er sein Büro hat, zeigte. Dabei genoss er es sehr, seine Eltern für sich zu haben und mit ihnen über Gott und die Welt zu plaudern. Wir rundeten den Besuch bei ihm noch mit einem Kaffee ab, bevor wir uns dann gegen Ende Nachmittag wieder auf den Weg nach Hause machten.

Die Rückfahrt war, solange wir noch Tageslicht hatten, noch wunderbarer. Das goldige Licht, brachte die farbigen Laubbäume noch mehr zur Geltung.

Im letzten Tageslicht, erreichten wir Solothurn, wo wir uns, nach einem kurzen Rundgang, ein gemütliches Italienisches Restaurant aussuchten. Dort bekam ich wieder mal Moules, mehr brauchte ich nicht um ganz seelig zu sein.

Danach nahmen wir uns vor, den Spatz, solange er in Lausanne lebt, so 2 mal im Jahr besuchen zu gehen. Lausanne ist ja wirklich nicht ab der Welt und wenn wir nichts zu transportieren haben, können wir auch mit dem Zug hinfahren.

3 Gedanken zu “Gestern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s