Fazit der ersten Tage allein zu Hause

Standard

Heute beim Nachhause kommen, da war es schon etwas grausig. Der Briefkasten den ich leeren wollte, musste, lag im Stockdunkeln, der Weg zur Haustüre war ziemlich rutschig und das Haus dunkel. Und die Füsse waren kalt, weil ich mehr auf rutschfeste Sohlen als auf Wärme setze 😉

Aber kaum war ich drinnen, wohlig warm, ruhig und alles was geputzt und aufgeräumt wurde, ist noch genau so, aber auch alles was ich rumliegen lasse, bleibt auch genau so liegen 😉

Jetzt mal ein Wochenende alleine, mal schauen wie das geht, aber ich habe ja schon noch einiges an Buchhaltung für die GmbH und an Putzerei vor, so wird es mir sicher nicht langweilig. Und die Mukibude und mein Vater werden auch beide besucht 😉

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s