Sass wohl am richtigen Ort heute

Standard

Ich sass heute direkt neben Schokochef und ich glaube, das half, dass ich ihm danach nicht an die Gurgel springen musste.

Denn während er am Telefon mit der Obrigkeit diskutierte, ob man mir nicht noch mehr Arbeit aufbürden könnte, hatte er die ganze Zeit meinen entschlossenen, bzw. bösen Blick mit 2 grossen schwarz blitzenden Kuller Augen auf sich gerichtet, ich denke er hat deutlich gerochen, dass ich so etwas nicht geschluckt hätte.

Hätte er mir das Besprochene auch noch aufgeladen, wäre ich auf der Stelle nach Hause gefahren und hätte mich ins Bett gelegt, völlig egal, ob mich das dann den Job gekostet hätte. Denn das wäre dann wirklich die Expresschiene zum Burnout gewesen. Irgendwo reicht es langsam, also liege ich evlt bald „freiwillig“ im Bett, oder ich fliege zu Mann und Beluga in die Südsee 😉

 

3 Gedanken zu “Sass wohl am richtigen Ort heute

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s