Duracell Hase auf Speed?

Standard

Mein Papi lebt ja im Moment bei uns. Und Dank Cortison, merkt man ihm fast keine Müdigkeit an, nein, er ist zeitweise wie ein Duracell Hase auf Speed.

Heute Morgen, als ich nach dem Wochenendeinkauf schwer beladen ins Haus kam, schrie Papi nach einem Zahnstocher. Immerhin bestand ich darauf, mir die Jacke und die Schuhe auszuziehen. Sein Drama war sein Hörgerät, welches er als irgendwie verstopft wähnte. Als die Nähnadel nicht half, schrie er nach der Fahrradpumpe, weil im Akustikgeschäft, hätten sie ihm das mit Luft ausgeblasen. Die Fahrrad Pumpe reichte nicht, er wollte eine mit kleineren Spitzen, aber Männe war daran am Auto die Birne des vorderen Scheinwerfers zu ersetzen, da wollte ich ihn nicht mit dem Hörgeräte Ausblas Problem belästigen. Auf jeden Fall verzog ich mich nach dem Einräumen der Einkäufe in den Keller zum Bügeln und regte mich ab und als ich wieder hoch kam, sagte der Herr Papi, die Batterie am Hörgerät sei leer gewesen. Na toll, aber mich rumjagen….

Das stresste mich recht, aber der Rest des Tages lief ok. Und na ja, beim Durchlesen seiner Unterlagen sah ich, dass er nicht, wie von ihm mitgeteilt, in Stadium I ist, sondern in Stadium IIIa. Nicht gut, nicht gut. Die Grosse Frage ist, ob er es mir nicht sagen wollte, ob er es überhört hat, oder ob es ihm nicht gesagt wurde? Aber würden sie es ihm dann auf den Bericht schreiben????

Ach und er bekam eine Medikamenten Spritze mit nach Hause, im Kühlschrank zu lagern, Wert 2000 Schweizer Franken, welche er sich Morgen Sonntag selber setzen sollte. Ein Arzt sagte ihm lapidar: „Ins Bauchfett stechen und darauf achten dass alles reingeht, das Ding ist sehr teuer:“
Das ich doch wirklich eine Zumutung!
Zum Glück ist unsere Nachbarin gelernte Arzthelferin, sie wird morgen vorbei kommen und ihm die Spritze setzen.

Alles weder einfach noch lustig im Moment. Lichtblicke sind der Beluga, welcher sich freiwillig Grossväterliche Monologe anhört, der Spatz der gestern anrief und mit dem Grosspapi sprach und die Giraffe welche uns und ihn, heute Nachmittag besuchte.

Und ansonsten, aufstehen, Krone richten weiter gehen. Irgendwie werden wir uns schon aneinander gewöhnen und wenn das Cortison am Montag ausläuft, wird der Speedhase wohl ohnehin ruhiger.

10 Gedanken zu “Duracell Hase auf Speed?

  1. Sternchen

    Aber eine Spritze in den Bauch setzen, ist wirklich einfach.
    Tia, alte Menschen um sich herum zu haben, ist sicher gewoehnungsbeduerftig. Stufe hin, Stufe her…. jetzt erstmal durch die Chemo, dann geht es weiter!

    Gefällt 1 Person

  2. Hey, komm runter. Das ist für ihn genauso ungewohnt wie für euch. Mit einem Unterschied:ihr seid da zu Hause und er Gast. Er weiß halt nicht, was er machen soll oder darf. Beschäftige ihn ein wenig, dann fühlt er sich nicht total nutzlos …
    Und zeige ihm ggf Grenzen auf (beim Home Office bspw.). Und erkläre ihm halt ggf,was du machst, wenn du selbiges machst, es ist für ihn nicht unbedingt nachvollziehbar.

    Mit der Stufe kann unterschiedliche Gründe haben, ist letztlich egal. Er soll ja gesund werden (oder gesünder) – das wird schon.

    Mit der Spitze ist shit.ich könnte das auch nicht – und ich bin einige Jahrzehnte jünger.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s