Männe unterstützt mich

Standard

Männe hat den gleichen Beruf wie ich. Er ist eine richtiger erfahrener Fuchs darin.

Er war auch schon mal in der gleichen Bank beschäftig wo ich jetzt bin. Nach 4 Monaten beendete er das, weil er sagte, dass sei keine Art mit Leuten umzugehen.

Er schaut meiner Überlastung schon lange zähneknirschend zu.

Jetzt wo ich wieder mal sagte, ich bleibe zu Hause, es geht nicht mehr, nickt er nur und sagt, gut. Du gehst sonst kaputt – aber, aber, aber meine Leute? Und, und, und? Aber irgendwie ist jeder Tiefpunkt tiefer. Morgen gibts auch keinen Call wo ich sage es ginge nicht mehr. Sonst betteln sie wieder…

NEIN, ich sage alle Meetings ab, übertrage ein wirklich wichtiges zum leiten dem Chef hoch 2 oder dem Schokochef (der mich auch überlastet) und ansonsten, kommt nur die Abwesenheitsmeldung ins Outlook.

Und nächste Woche gehe ich auf das Angebot meines Hausarztes ein mich krank zu schreiben. Das kann er dann bis zu meinen Ferien, das sind noch etwas mehr als 2 Wochen, dann bin ich fast 5 Wochen mal nicht da, da kann dann jemand anderes allen den Arsch nachtragen. Das wird ein ziemliches Chaos, fast schade dass ich das nicht sehen kann 😉

11 Gedanken zu “Männe unterstützt mich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s