Jetzt reicht es

Standard

Nicht genügend Geld vom Business im Moment, aber für nächstes Jahr eine Million mehr Geld als wir jetzt bräuchten. Und ich kann einen Kopfstand machen und dem Business erklären, sie sollen jetzt schon etwas locker machen…sie kapieren es nicht.

Jezt heisst es Leute abbauen, in andere Bereiche verschieben. Zwei wurden mir schon in meinen Ferien abgeschoben, bzw nicht ersetzt. Und nächstes Jahr muss dann das Kleine verbliebene Häufchen noch mehr Arbeit schieben als jetzt. Ich werde wohl auch bald in einem anderen Bereich sein und ich gehe da nicht mehr zurück.

Die viele Arbeit kann jemand anderes machen und es wird auch nicht mehr so effizient gehen wie mit meinem lieben Winning Team, aber das zählt nicht.

Mein CV habe ich in Englisch und Deutsch eben auf den neusten Stand gebracht, Morgen wird es nochmals gegengelesen und dann als PDF dem Line Manager geschickt.
 
Und wenn sie mich im internen Wechsel wegen meinem Alter rauswerfen, gehe ich laut lachend aus dem Büro. Denn als Freelancer hatte ich Ende Monat eh mehr auf dem Konto und nie so einen Stress wie die letzten 2 Jahre 😉

5 Gedanken zu “Jetzt reicht es

  1. Und böchstes Jahr gibt es dann Mecker, weil ihr mangels Geeignetem Personal das Geld nicht weg kriegt, dass ihr doch unbedingt wolltet und die Aufträge, für die das Geld gedacht ist, auch nicht erledigt bekommt. Ja, die Story kenn ich zur Genüge…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s