Ein Schritt weiter

Standard

Was diese Woche bei der Arbeit los war ist echt nicht normal. Zum normalen load prasselten hoch wichtige Dinge auf mich rein, die Bank muss vor Fraud geschützt werden, die Tests um mögliche Angriffslücken zu finden immer harter und das fixen der gefundenen Löcher eilt dann erst recht. Und dann noch einknicken von wichtigen Systemen und lange Stunden in Telefon Konferenzen. 

Gestern Abend gingen wir mit der Giraffe Essen. Ich war so fertig, dass ich mir sogar beim Bestellen noch helfen lassen musste.

Auch die Giraffe war angeschlagen, aber bei ihr war es, wie sich heute herausstellte eine Angina. 

Männe sagte danach zu Hause, ich sei nicht mehr die unbeschwerte, fröhliche Frau mit welcher er jetzt 32 Jahre verbracht habe und ich solle endlich was machen.

Das nahm ich mir zu Herzen und habe für nächsten Montag nochmals einen Termin beim Hausarzt abgemacht. Mal schauen was er sagt 😉.

6 Gedanken zu “Ein Schritt weiter

      • Ich verstehe dich, keine Frage. Aber stell dir mal die Frage, wozu es gut sein soll, dass du dich/deine Gesundheit schädigst. Wenn du darauf eine akzeptable Antwort findest …

        Ich kenne dich nicht persönlich und habe nur die spärliche Info hier – und die deute ich so, dass du dich gerade schädigst und vielleicht noch nicht ausgebrannt, aber reichlich am Brennen bist.

        Du bist einfach nicht der Typ, der zusieht, wie sich alle in die Schei*e reiten. Du wllst und wirst retten. Und dir damit noch mehr zusetzen.

        Und glaubst du nicht, dass deine Vorgesetzten dich gut genug kennen, um zumindest den „Retten-Modus“ zu erkennen? Und auszunutzen?

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s