Ein Stein vom Herzen

Standard

Denn, die Dokumente für die Steuererklärung für den Papi habe ich unserem Treuhänder des Vertrauens übergeben. Noch bevor das Steueramt kam, sozusagen ein Frühstart.

Dann habe ich etwa 8 Banken angeschrieben und sie nach Zinsausweisen per 31.12 und 29.01 gebeten, beilage Totenschein.

Dann noch 2 Immobilien Verwaltungen angeschrieben und nach Nebenkosten Abrechnungen gefragt und seine Kreditkarten gekündigt und dem Bildhauer noch ein Bild des Grabsteins geschickt und wegen Inschrift für den Papi noch mit der Lieblingstante konferiert. So von wegen ob der 2. Vorname drauf soll. Wir haben uns für ein R. des 2ten Vornamens entschieden.

Dann gab es noch ein Telefon vom Einen der 5 Brüder des Papis in der alten Heimat. Der fragte zu Recht ganz lieb, wie ich denn alles so auf die Reihe kriege.

Das alles frass Zeit von 17.30 bis 21.00.

Jetzt bin ich völlig fix und fertig aber habe doch einen Brocken vom Herzen. Das sollte gegen die Übelkeit nützen.

Ach Menno

Standard

Jetzt wollten wir Morgen doch mal in die Berge, morgen Nachmittag habe ich den Kalender “ halb“ erfolgreich blockiert, um vorher noch zum Papi zu gehen.

Aber ich habe so starke Halsschmerzen, dass ich heute im Büro am liebsten geweint hätte.

Und Männe meldete eben per Whatts App starke Ohrenschmerzen.

Wir sind echt ein Dreamteam 😢 So halb tot, müssen wir auch nicht in die Berge fahren.

Das ist doch süss!

Standard

Ich ging heute Abend trotz schlapp und so zum Papi, stellte der Lieblingstante die Morgen im TGV andüst noch ein paar Dinge in den Kühlschrank, holte Papis Post und setzte mich dann zusammen mit der Post an Papis Bett. Und in seiner Post hatte er eine Karte, von der Radio Onkologie mit den Unterschriften vieler Mitarbeiter. Das finde ich echt richtig toll!!!!!

Noch 2 Tage Arbeit und dann 2 Wochen Ferien, Hurra!

Die Zeit geniessen und Fitness

Standard

Heute war das Ziel bis 15:30 im Homeoffice zu arbeiten und danach gleich zum Papi ins Altersheim zu düsen.

In der Realität hing ich dann doch bis 16:15 am Telefon, dann kurz eingesammelt was mit sollte ( gewaschene Wäsche) und dann los, in den Stau 😕 Mist, genau darum wollte ich früher los. Nun gut, ich schaffte es dann doch noch zum Papi und freute mich sehr, wie der Kämpfer in ihm wieder erwacht. Er geht mittlerweile wieder recht zügig durch die Gänge. Er freut sich sichtlich, die neu erwachten Kräfte zu spüren. Und ich freue mich mit ihm. Auch darüber, dass er wieder sehr klar ist.

Als ich bemerkte, dass ich wohl besser noch ein paar Hosen aus seiner nahen Wohnung holen könnte, spielte er kurz mit dem Gedanken ob er mitkommen sollte.

Ich ging dann alleine und auch noch kurz bei ihm aufs Klo und stritt danach mit der Lüftung im Bad, welche nicht mehr ausging, auch nach dem ich zuerst wieder mit den Hosen zum Papi ging. Und ja, ich weiss, dass es einen Schalter dafür gibt, aber die Lüftung lief und lief. Da half heute nur, die Sicherung fürs Bad runterzuklappen. Am Sonntag muss Männe mitkommen und das mit mir anschauen, dann sind wir auch geduldiger, als ich heute Abend.

Sandmännchen 2

Standard

Heute Abend hatte ich Apéro Stress 😉

Zuerst im Haus, da kippte ich trotz netter Unterhaltung fast vor Müdigkeit um. Der neue Pralinenchef war auch dabei und wunderte sich wohl, weil ich so ruhig war.

Danach gings raus in die Kälte und in eine nahe Bar, wo „der, der in der Türe steht…“ seinen Abschied von der Bank gab. Er ist Freelancer und zieht weiter. Ich habe ihn vor, hm, 7-8 Jahren bei der anderen Bank kennen gelernt😉

Die Bar war voll und extrem laut, da war temporär nix mehr mit müde 😉

Ah ja, Männe hat echt Humor. Der hat mich vorher gefragt, ob ich schon die Geschenke für die Kinder und so beisammen hätte. Ich brummte nur:“ Schau mal in den Familien Chat im App, da steht einiges ihrer Wünsche und Anregungen, aber ich habe noch nichts gekauft.“

Superwoman ist leider gerade etwas müde und hat sonst viel um die Ohren 😉

Sandmännchen

Standard

Gut geschlafen hatte ich und auch fast 7 Stunden. Damit könnte ich normalerweise Bäume ausreissen.

Aber heute, morgens Zentnerschwere Augendeckel, erst so nach etwa 2 Stunden im Büro war ich richtig wach und auch nur, weil wegen Papis Wechsel ins Ferien Altersheim, noch x nachgefragt wurde, dann y und am Schluss die Stationsärztin noch fragte, ob ich nachher kurz zum Kennenlernen vorbei kommen könne.

Hm, wir machten das dann halt kurz am Telefon, nachdem ich eine freie Fokusbox zum Telefonieren fand.

Und jetzt bin ich wieder so zerschossen kaputt, dass ich am liebsten ins Bett gehen würde 😕

Kater und so

Standard

Den Kater lieben wir über alles. Wenn ich nach Hause komme, wirft er sich vor meine Füsse und will gestreichelt werden. Wie süss ist das denn, oder?

So vergesse ich die Arbeit gut. Denn ich habe zwar weniger Stress dafür Ärger….

In einem Tool der Hölle, neu und urgggsss, musste ich Geld requesten und in einem anderen Tool dann noch etwas anderes, dass wir dann unsere Stunden darüber buchen können.

Im 1. Tool wartete ich 2 Wochen und einen Tag, bis die Kollegen in Polen das approval gaben…ich fragte mehrfach nach, ob etwas falsch sei, warum es stocke…es gab null Antwort. Erst ein ganz böses email eines hohen Controllers in Zürich, führte dann zum approval. Das 2.Tool stockt noch, dort läuft der Request ja auch erst eine Woche….. 

Wenn Ende Jahr alle da Dinge requesten und die nicht 10 mal schneller werden, dann… Sparen für Schildbürger, kann man da nur sagen.

Und jetzt ferig geklagt, der Kater will kuscheln!