Modeschau

Standard

Weil ich nächste Woche den Stakeholdern der Partnerfirmen in dem grossen Projekt vorgestellt werde, musste ich dringend schauen und hoffen, dass ich noch passende Hosenanzüge besitze. Mit Hosen Blazer Kombi in der gleichen Farbe. Gar nicht so einfach, ich habe 3 verschiedene Schwarz im Angebot, neben grau und Dunkelblau. Unglaublich, aber früher arbeitete ich an Orten, wo Anzug tragen immer dazu gehörte.

Danach war ich überhitzt und mein Genick war verspannt, aber ansonsten, Entwarnung, 3 Kombinationen gehen easy und eine, wenn ich 3 Tage nichts mehr esse 😉

Das reicht, ich bin beruhigt, jetzt hängen die zuvorderst und werden nächste Woche wieder mal ausgeführt.

Edle Schuhe habe ich auch, auch wenn ich sonst in Sneakers ins Büro laufe und Blusen habe ich eh viel zu viele. Also Entwarnung auf der ganzen Front, jetzt kann das Wochenende richtig starten, man liest sich 😎

Es ist wie nach Hause zu kommen

Standard

Ich sitze noch 20 Tage am alten Ort.

Wenn ich Meetings mit den neuen Projektkollegen habe, gehe ich zu ihnen und danach scharwenzle ich dort immer noch etwas rum.

Es ist wie nach Hause kommen, anders kann ich es nicht beschreiben.

Die Tage sind lang, aber es ist wieder ein freudiger, innerer Motor da, der mich antreibt. Und der neue Solutionchef ist so begeistert dass er mich hat, dass ich mich manchmal fast umdrehe, um zu sehen, wer hinter mir steht, weil ich nicht glauben kann, dass er mich meint. Der kennt mich jetzt ja auch schon ein paar Jährchen, was soll denn da so toll sein?

Ah und nächste Woche gibts 3 Tage Hosenanzug Verkleidung, weil Partnerbanken und so treffen 😉

Admin Erbteilung

Standard

Zum Glück hatte ich 4 Tage frei. Da hatte ich Zeit, für 2 mal Mukibude, dann am Samstag Morgen 3 mal mit dem vollen Auto Dinge vom verstorbenen Papi Entsorgen, dann Buchhaltung Männe für Januar und Februar, private Zahlungen und heute Brunch mit unseren Erwachsenen Kindern. Nachmittags langer Spaziergang an der Sonne, dann zum Friedhof und natürlich, der Steinmetz welcher versprach, 3-4 Wochen nach Auftrag, den Namen des Papis in die Grabplatte beim Baumgrab zu machen, hat es da nach 8 Wochen nicht gemacht. Also da auch wieder per email nachfragen…es ist zum Mäuse melken.

Dann viele Dokumente an die Bank, welche die Wohnungen schätzen wird, gesandt und auch noch die 12 seitige Dokumentation der Postfinance, für die Auflösung der Postkonten vom Papi, durchgeackert. Und daraus das ausgefüllt, was nötig war und alles zusammengestellt, mit Klebern, wo meine Schwester unterschreiben soll und SMS an die Nichte, wann ich wo, die Briefe zur Unterschrift ablegen kann. Ah ja und einer der Erbscheine ist gerade unterwegs quer durch die Schweiz, zur Auflösung eines Kontos (und zur Valididierung). Also nur noch ein Erbschein bei mir, zum Vorzeigen bei Banken im nahen Umfeld und Mist, die Wohungen muss ich ja noch vor dem Verkauf auf uns überschreiben lassen, das heisst dann auch, den Erbschein einzuschicken. Hätte ich gewusst, dass ich die Dinger so viel brauche, ich denke ich hätte ein Dutzend bestellt. Aber nu denn, mit guter Planung geht es..aber es ist doch etwas zum Mäusemelken.

Und erholt, fühle ich mich gerade echt nicht. Aber Morgen Pokerface aufsetzen und arbeiten gehen 😉

 

 

Trauerkarte vom neuen Team

Standard

Heute chattete mich der Pralinenchef an. Er hätte eine Karte für mich. Nett dass er es so ankündigte. Ansonsten spontan zum Chef, heisst hier in der Bank nix gutes.

Er kondolierte mir zum 2 mal und gab mir die Karte voller Unterschriften und lieben Worten. Supernett. Und ansonsten. Zu Hause liegt auch schon ein Berg, aber ich hielt mich fern. Geschäftsanlass, erst knapp vor Mitternacht zu Hause und dann wohl nachts wieder heulen. Aber irgendwann am Tag muss es ja hochkommen.

Unglaublich

Standard

Ich bin viel am neues lernen, habe immer noch viele emails und Ärger mit Idioten Prozessen. Und ich arbeite auch jetzt eher 110%. ABER ich bin viel weniger müde abends, obschon ich nach der Arbeit oft noch ins Krankenhaus gehe. Heute direkt, der eiskalte Wind blies mir in den Mantel, egal, beschwingt ging ich einfach etwas schneller.

Ist das nicht herrlich?? Der Idiot hat jetzt alles am Hals, was ich schulterte. Dem gönne ich das sehr 😉

Pflotschnass

Standard

Wir hatten heute einen Anlass draussen, war toll, freiwillig, 5 von uns geplant und 5 vom Nachbarteam. Einer von uns kam nicht, der Idiot, heute abgesagt, er fühle sich nicht gut. (Ich wachte um 05:00 mit starken Kopfschmerzen auf, ein Kollege um 03:00, wir nahmen beide teil.

Ich sagte schon lange, der kommt nicht. Es war toll, es regnete am Nachmittag wie blöd, meine neue super Teck Hose (will keine Werbung machen, darum kein Marken Namen), blieb als einzige des Teams trocken. Die Begleiter hatten ähnliche, die hielten auch dicht.

Jetzt geduscht inkl Haare, weil, Vogelhäuser gereinigt und igitt im Regen und Wind und so…  müde, zufrieden, es war ein toller Tag!

Murphys law

Standard

Ist, wenn man mit einer weissen Bluse, wegen Interview nachher in der Kantine sitzt und dem Kollegen etwas von der Gabel in die Tomatensauce fällt und mich die Spritzerei just etwa auf Brusthöhe trifft.

😉Zum Glück nur kleinere Spritzer und dem Kollegen sagte ich, es sei gerade sehr unpassend bei mir, ich würde ihm dann nächste Woche sagen warum✌️

Und das Interview lief gut, wir lachten sogar, weil ich einen Spass gemacht habe und ich denke, dass ich am Montag mit dem Pralinenchef das GO bekomme und meines auch gebe. Falls der Lohn nicht sinkt, höher darf er werden 😉

Das Team wird traurig sein, aber ich bin ja nicht weit weg. Und wer es nicht aushält kann ja zu mir wechseln😉

Und ich höre von überall, dass es so schlimm wäre, wenn ich die Bank verliesse, also wird dies ein Pralinenchef dann auch endlich sehen. Und viel neues zu lernen, darauf freue ich mich extrem!