Sommer Frische

Standard

Jetzt reicht es mit geschlossenen Schuhen, dafür ist es zu heiss. Aber Sandalen rutschen bei mir, Flip Flps taugen nicht für die 4000 Schritte vom Bahnhof ins Büro, aber diese Schuhe hoffentlich. Die habe ich in Bonaire gekauft.

Wenn ich auf die Nase fliege hört ihrs dann schon hier, denn Bus fahren, wegen unpassenden Schuhen? NIE!!

Hitzefaul so was von

Standard

Schon in der Mukibude ging ich es sehr gemütlich an. Unter der Woche, gehe ich am Homeoffice Tag momentan um 06.30 in die Mukibude. Dann ist es noch angenehm, aber heute um 09.00 bäh, zu warm.

Danach Mittagessen, komischerweise hatte ich da unbändige Lust auf selbst gemachte Bruschetta. Knoblauch, Zwiebeln, Tomaten, Salz, Olivenoel, Brot im Ofen leicht angeröstet, ein Gedicht.

Aber sonst, nur rum liegen und lesen, für ALLES andere, fehlt die Energie, geht wohl vielen so, bei der Wärme 😉

Müdeee

Standard

Diese Woche nur 43 Stunden geleistet. Aber ich spüre die letzten Wochen deutlich. Hohe Produktivität, sehr viel neues gelernt. Heute früh guckte ich interessiert in die Innereien eines ATM’s. Dann kamen per Email, zwar verschlüsselt, noch hochsensible Kundendaten zur Klärung eines Incidences, ich sah schon die CID Polizei antraben. Aber manchmal braucht es so Daten zur Klärung. Man muss einfach vorsichtig damit umgehen. Deshalb ging der innere Alarm gleich los.

Um 16.00 heute, fiel ich fast vom Stuhl, vor lauter kaputt, müde etc. Obschon ich ja herrlich schlief.

Nun gut, jetzt ist Wochenende. Ich war früh zu Hause, Männe noch früher und hatte schon gekocht. Jetzt ist das Bäuchlein voll und das Wochenende steht vor uns!

Geniesst es wie wir!

Tierfilme = Schlafmittel

Standard

Gestern Abend, lief auf Arte ein Dok über Delfine. Deshalb verbrachten Männe und ich den Abend vor der Flimmerkiste.

Und, na ja, so ein Tierfilm, wirkt bei mir Wunder. Der glättet alle Hirnwellen. Danach schlafe ich jeweils blitzschnell ein 😉 Es muss nicht mal so ein langer schöner toller Dok sein. Ein Kurzfilm mit Enten reicht bei mir auch.

Geht es euch auch so? Woran liegt das? Ist das so ein Urinstinkt?

Leseratte

Standard

Gestern war ja Fussball bist 22.00, dann Zähneputzen und ab ins Bett. Dort dann nur noch kurz ein Kapitel lesen, dann noch eines und bevor ich mich versah, war es Mitternacht.

Dann fand ich es sei zu heiss. Laden hoch, Tür auf, etwas Durchzug ermöglichen, Sommer Irrenhaus vom feinsten.

Dann nochmals Schlafversuch, klappte nicht. Ich schaute nicht mehr auf die Uhr und las nochmals etwas, mittlerweile in einem neuen Buch, das vorherige war fertig gelesen. Richtig tief schlief ich dann, als der Wecker kurz nach Fünf los ging.

Oh well, der Tag wird hart.

Aber wenigstens stehen jetzt in der S- Bahn zwei Franzosen neben mir und unterhalten sich. Das ist für mich wie Musik, ganz tief drin im Herzen 😉. Und gestern Abend war doch noch etwas mit Frankreich, oder??? 😀✌️

Von singenden Emails und allez les gars und Bergen 😉

Standard

Ich habe 3 harte Arbeitswochen hinter mir und deshalb waren heute, bei der Arbeit, meine Neven etwas kurz.

Wenn Angeschriebene, auf ein deutliches Email mit Attachment Antworteten, sie wüssten nicht um welche Komponente, Sache es ginge, schrieb ich zurück, siehe Attachment oder lies das email, hätte aber lieber angerufen und gefragt, ob die Anfrage, vom email vorgesungen, besser in ihr Hirn gelange würde. Arrgggg!

Nun gut, vielleicht verschicke ich nächste Woche wirklich mal singende emails.😉

Dann fuhren wir spannend vom Radio unterhalten in die Berge. Ich bin jetzt die Einzige im Grossraumbüro Bereich, welche noch Gene in der WM hat. Die Deutschen, Polen, Ungarn, Schweizer und Kanadier sind draussen, bzw waren nie dabei. Passt doch 😉

Und jetzt sind wir erst mal in den Bergen und das Entspannt enorm…. Aber ein so doofes Email Lied dreht mir schon im Kopf, ich

Wow

Standard

War die Antwort von Männe, als ich schrieb, dass ich nur 12 Stunden ausser Haus bin, heute.

Ich habe auch keinen Laptop dabei. Einfach nur Feierabend und Basilikum giessen, den ignoriert Männe irgendwie und ich denke auch zu selten dran.

Und wenns zu langweilig wird, etwas Sport und Wäsche waschen.

Man liest sich, eure Anne