Hipp, Hipp, Hurra

Standard

Die Giraffe hat per 1. Mai eine bezahlbare Wohnung, im Herzen von Zürich gefunden. Sie hatte die Wohnung mit 200 Mitbewerbern besichtigt, erzählte einer Freundin davon, die erzählte es einer weiteren Freundin, diese sagte es Ihrem Bruder welcher genau bei der Wohnungsverwaltung dieser Wohnung arbeitet. Und der legte ein gutes Wort für die Giraffe ein.

Denn vernetzt ist das Mädchen und dass sie wieder auf die Füsse fällt, war auch klar. Es wird ihr gut tun, aus der Wohnung ihrer langjährigen und jetzt beendeten Beziehung auszuziehen.

Mal schauen ob ich beim Möbel kaufen helfen darf (finanziell und als Begleitung). Denn sie zieht mit nur ihren Kleidern, Make-up, dem Fahrrad und dem Snowboard aus, etwas zu wenig zum Wohnen 😉

Letzte Chance zu vergeben

Standard

Ich habe grotten mies geschlafen, bin eine Stunde später zur Arbeit und dafür auch erst um kurz vor 19:00 zu Hause. Kaum im Büro, rief mich mein Anwalt an und bestätigte mir, das sei jetzt reicht.

Der KESB Beamte hat Morgen die letzte Chance. Vereinbart er nicht doch den Termin für Montag Morgen mit mir, darf ich seine Nummer auf allen Kanälen sperren. Mein Anwalt zitiert den Herrn dann in seine Kanzlei, und wird ihm die Leviten lesen und ziemlich sicher Anklage erheben. Und ich werde nur noch über den Anwalt mit denen sprechen 😉 Damit sollte die emotionale Last welche die mir seit letztem Juli aufbürdeten, hoffentlich beendet sein.

Es bleibt spannend und ich werde gerne hier berichten 😀

Jetzt freue ich mich aber, weil ich kurz vor dem Spatz* nach Hause komme, dann mit ihm und dem Rest der Männer Bande Esse und danach in der Küche eine Riesenportion Schinkengipfeli zubereiten werde.

Denn Morgen habe ich zu einem Team Umtrunk geladen, das Bier ist schon im Team Kühlschrank, Oliven und Chips Servietten und co im Kasten hinter meinem Arbeitsplatz. Morgen schleppe ich ausserdem noch Cherrytomaten, Käse etc, etc mit.

Einen Teil der Schinkengipfeli kann ich zu Hause lassen**, denn der Grieche und die Rumänin im Team, haben heute ebenfalls angekündigt, dass sie etwas selbst gebackenes mitbringen.

Dann wäre auch das erledigt und ich kann mich voll um meine 3 Projekte kümmern 😉

Übrigens erst jetzt die letzte Ladung im Ofen um 21.35, der Spatzt half bestreichen und stand plaudern in der Küche.

*Der Spatz ist an eine Konferenz in unserer Nähe eingeladen und beehrt uns deshalb.

**Meine Familie liebt die Dinger über alles und da ich alle Zutaten gekauft habe, mache ich auch alle.

Ich dachte ja….

Standard

Ich hatte den Verdacht, dass mein „Virus“ wohl eher psychisch war, wegen dem Giraffen Herzschmerz, dem KESB Ärger, welcher auch den spezialisierten Anwalt Fassungslos macht und den latent immer existierenden Beluga* Sorgen.

Aber nur das war es nicht. Denn die kleine Spazierrunde heute Abend, hat mich fast um die Ecke gebracht, ich bin völlig schlapp.

Aber es ist wohl eine Kombination aus allem.

So, ich verziehe mich ins Bett, man liest sich 😉

* Jeder der denkt ein Hochbegabtes Kind habe es leicht…. Ich habe 3 recht schlaue Kinder. Bei zweien ging es gut, die schaukeln ihr Leben trotzdem meist sehr gut. Aber der Beluga, der besteht fast nur aus Kopf, da ist das Gleichgewicht sehr labil.

Müde

Standard

Letzte Nacht jagte ich im zu warmen Zimmer lange im Halbschlaf, fehlerhaften Links nach, wie mein Hirn darauf kam?

Erst als ich dazwischen genug wach war, konnte ich mir selber sagen, ich müsse mich nicht darum kümmern, weil es ja Schlafenszeit sei. Und ich öffnete das Fenster, entledigte mich des zu warmen Pyjamas und hüpfte in ein Nachthemd*

So schlief ich dann doch noch ein paar Stunden, Hirn überlistet.

Abends Ärger wegen Papi Erbe und der KESB. Der Verantwortliche vom letzten Jahr ist pensioniert und alle von mir für ihn kopierten Unterlagen verschwunden. Und wer durfte das heute Abend ausbaden und sich über zu grosse Email Anhänge ärgern?

Dann schmerzt mein Herz wegen der Giraffe ihrem Herzschmerz und mein Scheiss Ellbogen sticht auch gerade wie Hölle.

Gni, gni,gni, alles Scheisse gerade, oder fühlt sich so an

* Wechseljahre halt, ober gnignigni

Traurig

Standard

Wenn dem Erwachsenen Kind das Herz zerbricht und es traurig, ohne Hunger auf Besuch war, dann schmerzt bei Mamma, Pappa und auch Beluga das Herz.

Das Leben ist halt manchmal echt Scheisse 😥

Sonntag Abend

Standard

Der Spatz ist da und bevor wir melancholisch werden, Sonntag Abend war immer Papi Abend, sind wir zu viert Indisch Essen gegangen.

Seeeehr lecker, gemütlich. Jetzt noch Sofa Potato und Kater Bespassung und mit dem Spatz über Paper Diskutieren, baldige “ Verteidigung“ seines Doktorats, Gott und die Welt plaudern.

Man liest sich 😉

Rausgehen bei Nebel

Standard

Heute hängt bei uns zu Hause der Nebel wieder gefühlt 2 Meter über dem Boden. Und zwar Kompakt.

Aber zum Glück fragte ich Männe heute beim Frühstück, ob wir heute eine Spazierrunde machen sollen. Er nickte und erinnerte mich daran, als ich am Nachmittag keine Lust mehr hatte raus zu gehen. So bekam er mich/ uns aus dem Haus.

Und es tat uns beiden gut 😉

Dann wieder gestaunt, wie LEISE der Beluga, spät nachts, nach Hause kommt.

Den Spatz hört/ hörte immer jemand nach Hause kommen, die Giraffe meist auch, aber den Beluga, nada. Der schleicht auf Samptpfoten. Nett und da er längst Erwachsen ist, brauchen wir auch nicht zu wissen, wann er nach Hause kam.

Ansonsten alles erledigt was anstand und sogar schon mal etwas geschäftliche Emails sortiert, damit ich am Montag gleich produktiv bin. Dafür habe ich in den Ferien nicht ins Email geschaut 😉.