Los Anne..,,

Standard

Das bin ich echt nicht gewohnt von mir.,, Aufschieben, nur noch ein Sudoku lösen, noch einen Kaffee schlürfen, nur ja nicht duschen und mich hinter den Bank Rechner setzen.

Im Home Office werde ich heute endlich, Shared weiss der Teufel was Boxen jagen, wo ich die Rechte noch übertragen muss, die Frage ist an wen? Der Idiot will sie nicht, zu niedrige Admin Arbeit für ihn, der Schokochef hat schon immer die Gegenseite der Rechte. Wer wird nicht kündigen? Wer bleibt langfristig zurück?

Aber ich denke, so das eine oder andere nervige Recht auf das Ticket System aus der Produktion werde ich durchaus dem Idioten übertragen. Aber erst kurz vor meinen Ferien. Dann ist er schon in den Ferien und wenn er zurückkommt, hat er noch eine zusätzliche Emailflut in der Inbox. Die Hexe ist gerade echt auf dem Kriegspfad 😉

Letzte Tage…

Standard

Der Idiot machte heute natürlich seine Aufgaben welche er von mir übernommen hat nicht und ich durfte alles liegen lassen und für ihn die Kohlen aus dem Feuer nehmen. Dazu hatte dann das Business, eigentlich nur die eine Dame davon, noch einen dummen Latz über etwas was man nicht ändern kann. Und auf einem Blame email war ich auch wieder, receiver Kreis sehr weit, auch wenn der Daten Export wieder ganz schief war, es ist zum kotzen. 

So macht es echt keinen Spass mehr. Die haben es mir echt jegliche Freude am Projekt leiten verdorben. Gut höre ich jetzt mal damit auf, das passt gerade super. Auch wenn es glaube ich vor allem, am Umfeld liegt. 

Ah ja und dank dem ganzen Theater, ging mir dann für den neuen Job, wo ich schon Aufgaben habe, etwas schief, eigentlich nicht mir, sondern jemand anderem und ich merkte es zu spät,peinlich. Aber irgendwie wiederholt sich da ein Muster?????

Mund zugeklebt

Standard

Heute schrieb das Arschloch mir auf ein Email, wo er cc war, so eine doofe, unangebrachte Massregelung, weil ich IM TEXT ein ! hatte und einen wichtigen Satz in Fett. Er schrieb dies sei unangemessen und ich solle so etwas in Zukunft lassen.

Danach sass ich etwa 30 Minuten regelrecht auf meinem Mund und meinen Händen, bis ich soweit ruhig war um es an den Chef ^2 weiterzuleiten und ansonsten keinen Kommentar zu machen. Und der Chef ^2 schrieb abends, mein Email sei in Anbetracht der Umstände absolut angepasst gewesen 🙂

Denn ich musste, wie alle anderen Projektleiter wieder mehr als eine Stunde verbraten um für falsch positive Findlings den Gegenbeweis zu erstellen. Das hat mich diese Woche schon 3 Stunden gekostet und da ist der Ton dann halt schon etwas genervt und das darf er sein.

Aber hey, noch genau 10 Tage mit Idiot und dann nochmals 2 Tage ohne, weil er dann in den Ferien ist. Nach seinen Ferien, stehe ich ihm nicht mehr im Licht, und er wird enorm viel Arbeit haben, weil ALLES zu ihm geht, weil ich eine andere Rolle habe, ich darf gar nicht mehr Antworten.   😉

 

Gelassen

Standard

Ich habe seit etwa einer Woche eher zuwenig Arbeit. Aber richtig frei nehmen, geht auch nicht, ich will ja im neuen Bereich erreichbar sein und im alten auch dem alten Winning Team zu liebe.

Aber rufen nach mehr Arbeit, tue ich gewiss nicht. Das wird im November, nach meinen Ferien ohnehin so sein. Und ich vertrödle die Arbeits Zeit auch durchaus nicht. Ich habe mir aus dem Schulungsbereich Online Kurse ausgesucht und in meinen Trainingsbereich geladen. Und ich mache fast jeden Tag ein Modul von etwa einer bis zwei Stunden. Zu so Dingen hätte ich eh immer Anrecht gehabt, so 2-3 Tage im Jahr, aber keine Zeit. Jetzt habe ich sie und nehme sie mir. Und ich muss sagen, bei den Online Trainings, merkt man, dass man in einer grossen Bank arbeitet, mit Bereichen, wo sie so gute Filme dafür drehen. Das lohnt sich ja, bei der grossen Anzahl von Mitarbeitern. Und ich lerne bei den Online Kursen einiges, was ich vergessen hatte, wieder. Das schadet nie.

Und das Hick Hack, welcher der Schokochef gegen den Idioten führt, lässt mich ziemlich kalt. Jetzt hat auch er es gemerkt, einfach ein paar Monate zu spät 😉

Papi und IT

Standard

Am Samstag Abend, als wir gerade in die selber gemachte, leckere Pizza bissen, rief mein Papi auf dem iPhone von Männe an. Das tut er ausschliesslich, wenn er ein IT Problem hat. Für das ist Männe zuständig und nicht Anne. Auch wenn Anne in einer Grossbank Multiprojektleiterin und sonst noch so einiges ist, um einfache Word oder Outlook Probleme oder so zu lösen, braucht ihr Papi den Männe…

Die Anne persönlich, oder auf das Fest Netz von Familie Anne, ruft der Papi bei allen anderen Problemen und Anregungen an. Aber die IT Hotline, die endet beim Männe.

Also fuhren wir, nach dem Pizza Essen zu Papi. Die „verschwundenen“ emails wurden schnell im Papier Korb lokalisiert und die Spalte für die Suche nach dem „Betreff“ wieder verbreitert. Das machte natürlich Männe, ich könnte das ja nicht!

Und ich, kann im Moment sogar echt darüber stehen, ohne dass mir Rauch aus den Ohren dringt! Es gibt einfach Dinge, die lernt der Papi nicht mehr…

Bin ich fies?

Standard

Der Idiot ist extrem im Stress. Er hat so eine Scheiss Aufgabe erhalten, welche ich in der Rolle x mal hatte. Er versuchte sie abzuwehren, den Termin zu verlängern, nada, er muss es bis Morgn fertig haben.

Ich musste aufpassen nicht zu stark zu grinsen. Und auch unterdrücken ihm zu sagen: „Pech gehabt, wenn du fair und nett mit mir umgegangen wärst (ergo nicht so ein Idiot) wäre ich heute länger geblieben um dir zu helfen 😏“.

Aber nein, kein Oel mehr ins Feuer giessen, ich weiss es, aber Lust dazu hätte ich durchaus 😀

img_2392

Schicksale, sich schauen

Standard

Als ich letzthin mit einem Kollegen in der ruhigen Kantine beim späten Mittagessen sass, ging draussen, ein mir vom sehen bekannter, mittelalterlicher Mann mit seinen Kindern vorbei.

Der Kollege sagte: „Schau, das war mein 1. Chef, als ich hier arbeitete. Und, der hat vor einiger Zeit eine Hirnblutung gehabt und ist seither krank geschrieben.“ Tragisch, der Kollege ist noch keine 45, schlank, rauchte nicht, hat noch Kinder im Kindergarten Alter. Und er erzählte gleich noch von einem anderen Mitarbeiter im Haus, welcher auch erst kürzlich durch eine Hirnblutung ausser Gefecht gesetzt wurde.

Das sind so traurige Stress Geschichten, welche ich höre. Und, deshalb bin ich froh, vom Stress Job wegzukommen. Den übernimmt das Arschloch, und seit gestern bekannt, noch zusätzlich ein  Oberblender.

Jetzt können die sich kaputt arbeiten, obschon, das machen sie ja eben nicht. Aber sie konnten sich das Blenden auch nur erlauben, weil andere für sie mitarbeiteten. Das wird jetzt schwierig, mal schauen wie die sich da herauswinden.

Und ich schiebe die Zweifel, ob die neue Rolle und die Aufgaben mir dann wirklich passen,  weit von mir. Ich kann genau, systematisch und fleissig arbeiten, also wird das schon gut werden.