Endlich….

Standard

Die Behörde der Hölle hat heute endlich entschieden, ich kann die Papi Wohnung zum Schätzpreis übernehmen und die andere Wohnung darf, dem Käufer welcher seit 4 Monaten wartet, verkauft werden. 2 Jahre und 2 Monate hat das gedauert und uns sehr viel gekostet.

Momentan bin ich weder jauchzend noch fröhlich. Irgendwie hat mir das Ganze so auf der Seele gelegen, dass diese gerade etwas träge ist und nicht merkt dass der Stein weg ist.

Gut hat Männe Energie. Die Handwerker werden heute noch über das Go informiert. Denn jetzt müssen Fenster, Rolläden und Küchengeräte, gemäss den Abmachungen bestellt werden.

Mein Schlaf wird hoffentlich ab jetzt wieder besser. Die letzten Nächte war es trotz viel Skifahren und Meditieren eine elende Wälzerei. Dabei schlafe ich hier in den Bergen sonst immer wie ein Murmeltier.

Man liest sich

Anne

 

Gewöhnung

Standard

Ich schlief den Sommer durch im Spatz Gästezimmer, Männe blieb im Zimmer unterm Dach. Vor 2 Wochen bin ich wieder hochgezogen und seither ist mein Schlaf besch..

Eigentlich nur das Einschlafen, das geht erst nach Mitternacht.

Mit einem Wecker um 05:30 sind das deutlich unter 6 Stunden Schlaf, welche mir minimal reichen einigermassen zu funktionieren.

Woran es liegt? Est ist immer noch etwas warm und der Tatsache das Männe laut und deutlich atmet und manchmal schnarcht.

Da muss ich mich echt wieder daran gewöhnen. Aber das wird schon wieder, es ging ja die 31 Jahre vorher auch.

Der Kater und Männe schafften es dafür an meinem Homeoffice Tag gestern nicht, mich zu früh zu wecken. Hell Licht, Katzennase im Gesicht, alles wurde ignoriert, ich schlief. 🙃

Schade….

Standard

Wir schauten uns gestern Abend auf Arte einen super eindrücklichen Film an.

So eindrücklich, dass ich erst um 01. Uhr früh einschlief, weil er in meinem Kopf nach drehte*. Und ich drehte mich dazu tausendmal im Bett, was dann morgens scheussliche Rückenschmerzen ergab.

Daher war ich später im Büro und ging auch früher, weil Schmerzen und müde und mimimi. Auf jeden Fall kamen so keine neuen Überstunden dazu.

Der Herr Kater war hell begeistert als ich nach Hause kam. Und der Herr Gemahl war dann später auch begeistert, weil ich gleich kochte. Den hätte ich mich zuerst hingelegt, wäre die nötige Überwindung zu riesig gewesen.

*Mit zunehmendem Alter ertrage ich abends nur noch seichte Kost. Schöne Tierfilme wirken sogar sehr beruhigend.

Träumerin

Standard

Ich habe erstaunlich gut geschlafen, sogar etwas verschlafen. Um etwa 03:00 träumte ich, mein Wecker habe eben gebimmelt und ich sollte aufstehen, bis ich merkte, dass es noch mehr als 2 Stunden zum Wecker geht.

Als dann mein Wecker tatsächlich losging, dachte ich, es sei wieder ein Traum. War es nicht😉

Und Männe welcher immer noch unterm Dach und nicht unten bei mir schlief, liess mich schlafen weil er dachte ich sei heute im Home Office. War ich nicht, aber ich wachte kurz vor 6 Uhr auf und nahm gemütlich eine spätere S-Bahn.

Den ganzen Tag fleissig nur Projekt Arbeit gemacht, bei Fragen der Kollegen, wegen dem Prozess Chaos nur mit den Schultern gezuckt und gemurmelt, abwarten. Ich habe, dank Sommerzeit und Vertretung eines Kollegen sowieso genug zu tun.

Wirres Traum Hirn

Standard

Nachts träumte ich sehr wirr, wie wenn ich Fieber hätte. Aber nee, es war der Rücken, die Medikamente und der warme Rücken Umschlag, der mein Hirn wohl dazu trieb.

Ich war mit Männe, unserem Kater und einer Riesenschlange in den Ferien. In einer Wohnung, ohne Terrarium für die Schlange. Und irgendwie kein Problem zwischen Katze und Schlange, nur immer Angst dass die Schlange entwischt und etwas gruselte ich mir vor der Schlange. Aber nur etwas.

Heute fast schmerzfrei, geschniegelt zu einem grossen Workshop mit Vertretern von überall im Projekt.

Zum Glück mit viel stehen dazwischen und danach, mit viel Glück und Spurt den Zug nach Hause erwischt.

Sobald ich zu Hause bin, Hosen Anzug und die edlen Schühchen ausziehen, Turnhose anziehen, Rechner hochfahren und dann als erstes Yoga machen, Rücken dehnen. Dann etwas in die Sonne blinzeln und dann arbeiten, so lange es geht. So was wie gestern Abend, braucht es heute nicht nochmals 😏

Der Trick half

Standard

Meine Massnahme, Homeoffice, Wecker viiiieel später als normal einstellen, half.

So war der Druck weg, ich schlief sehr schnell ein und diese Nacht herrliche 8 Stunden! Doofes Hirn*, einfach überlistet.

Daher war heute kein Kaffeezombie Tag. Und nächste Nacht, wird es hoffentlich ähnlich.

Schliesslich weiss ich, dass ich morgen recht früh am Nachmittag von Zürich aus, mit dem Zug in Richtung Berge fahre.

Männe, wird mich dann am Tor zu den Bergen abholen. Wie herrlich, jetzt nicht mehr so unter Stress zu stehen und am Freitag früh ins Wochenende zu können. Das sehe ich jetzt endlich. Aber ich hoffe trotzdem, dass das Budget, für das neue Projekt endlich freigegeben wird, damit wir loslegen können.

Und dann, werden wir 2 herrliche, sonnige Tage, in den Bergen verbringen.

So frieren, wie Ende Januar, werden wir mit Sicherheit nicht mehr 🙂

 

*Ah ja, Anne

Hihihi

Standard

Ich war eben noch kurz an einer Veranstaltung in der Bank, mit Umtrunk. Der I…war da und kam dann zu mir angekrochen, wo ich denn jetzt arbeite. Nee doch, er sass ja bis vor kurzem ganz in der Nähe? Was habe ich da gemacht? Rumgesessen?

Und na ja, ich blieb kurz angebunden und ruhig, goss ihm nicht mein Bier über den Kopf 😉 aber sagte etwas, was sass. Ich würde dann bald, intern Kurse geben, er könne ja auch kommen, wenn er wolle.

Ihm fielen fast die Augen aus dem Kopf. So in etwa: Die kann das doch nicht, die ist doch eine Frau???

Ah ja und viele kannten mich von dem Bereich, wo er mich rausgemoppt hat, -Alle so, du warst doch dort, oder?

Keiner fragte warum ich weg bin, irgendwie ist das jetzt allen klar warum. Denn die Rolle und der Bereich ist so vernetzt, der I… hat sich schon rundum unbeliebt gemacht.

Und ich bin wirklich völlig glücklich im Moment, mit allem bei der Arbeit. Endlich habe ich Zeit meine Arbeit richtig zu machen. Und kann sogar die Zusatzrolle richtig ausfüllen. Also echt win, win😉

Jetzt nach Hause, Post anschauen, Abfall für Morgen früh schon einsammeln und draussen auf die Grüntonne stellen, aner erst nachdem ich den Grünkübel aus der Küche dort reingeschmissen habe, email , wegen Wohnungs Verkauf Papi abfragen , falls nötig antworten und dann ins Bett. Ich brauche im Moment viel Schlaf, aber so geht es vielen, inkl. unserem Kater. Der kratzt momentan morgens nicht an der Tür sondern liegt müde im Körbchen.