Sehr vertraut und Röstigraben

Standard

Der Spatz und die Spätzin kamen heute am frühen Nachmittag an.

An „normalen“ Samstagen kochen wir mittags nichts, heute schon 😉

Nach dem gemütlichen Mittagessen zogen die zwei Spatzen los in die Kletterhalle in der nahen Stadt…nach den Stunden im Auto, vom Genfersee zu uns, wollten sie sich gerne etwas körperlich austoben. Etwas irritiert kamen sie dann zurück, man hätte ihnen beim Eingang ein Dutzend Regeln laut vorgelesen unter anderem müssen man IMMER Magnesium benützen und man dürfe die Schuhe nie ausziehen und die Trinkflaschen dürfen nur in einem ganz bestimmten Bereich abgestellt werden. Ganz anders gehe es da in der heimischen Kletterhalle in Lausanne zu und her. Hier werden keine Regeln vorgelesen und wenn man müde sei, setze man sich, barfuss oder wie auch immer in die Bar in der Halle und schaut den anderen Klettern zu. Da spürte auch die Spätzin, welche Slowakin ist, den Röstigraben deutlich.

Während ich die Pizza zum Abendessen belegte, stand die Spätzin an den Küchentürrahmen gelehnt bei mir und plauderte fröhlich. Der Spatz sägte in der Zeit mit Papas Unterstützung irgend ein vorstehendes Teil an den Steigeisen der Spätzin ab…Papas Werkbank im Keller wird noch gerne benützt 😉

Die Spätzin ist erst zum zweiten Mal bei uns, aber sie ist mir schon sehr vertraut. Das ist auch kein Wunder, denn sie ist ein ganz herzliches, offenes Mädchen. Da hat der Spatz eine super Partnerin gefunden.

Jetzt sind die jungen Leute an den Musik Festwochen und wir Alten schauen gemütlich Leichtathletik WM. Ah ja und meine Polar Uhr zeigt für heute 16’360 Schritte.

Senile Bettflucht?

Standard

Heute war der Wecker auf später gestellt, weil ich nochmals Homeoffice geplant hatte. Dies weil ich im Moment Arbeit habe, welche danach verlangt und auch wegen Stress Reduktion. 

Aber nix da mit ausschlafen, ab 4 Uhr war ich wach und um 5 bin ich aufgestanden. 

Der Grund ist nicht die Arbeit…. der Spatz und die Spätzin kommen übers Wochenende. 

Freude herrscht, da zappelt das Muttertier in mir schon mächtig 😄

Zu müde heute 

Standard

Zum bloggen reicht es nicht mehr, um 6 Uhr aus dem Haus, um 19 Uhr zurück, Essen, dann Spazieren (17678) Schritte heute Total gemäss Polar Uhr und dann noch 40 Minuten mit dem Spatz per Skype geschwatzt. Wunderschön dass er sich auch mit fast 27 noch so gerne mit uns unterhält. 

So und dann da ich per Wochensaldo keine Überstunden machen will, arbeite ich Morgen von zu Hause aus und nur bis mittags 😎

Schlaft gut, ich falle gleich um.,  

Shit happens ;-)

Standard

Endlich regnet es und zwar sehr stark. Genau als der Spatz zum Bahnhof laufen wollte, um seine Rückfahrt an den Genfersee anzutreten. Und warten war nicht angesagt, denn die Fahrt dauert…also rannte er mit dem Papa, alias Männe, die paar Meter zur Garage und wurde dann zum Bahnhof chauffiert.

Und ich musste meinem Team eine email schreiben. Denn ich bin Pilotuserin für eine Funktion im e-banking und da endete heute Abend  eine Bestellung in einem roten Fehlerkreuz…Igitt, das will kein User sehen. Und das sollte mit dem nächsten, dafür vorgesehenen, Fix Release behoben werden.

Und unser Kater darf seit Freitag Abend tagsüber „unter Aufsicht“ raus.  Die erste Stunde traute er sich nicht aufs Gras und bei jedem Geräusch rannte er wieder ins Haus. Erst ganz langsam wurde er frecher und versuchte Junikäfer etc zu fangen. Und die Nachbarskatzen welche ihm bisher begegneten, machten ihm auch Angst. Er war ja bis vor einer Woche eine Stadt-Wohnungskatze. Jetzt lernt er das Leben draussen kennen.

Heute gegen Abend, ging er raus, lief um unser und das Nachbarhaus und bettelte dann auf der anderen Hausseite um Einlass. WOW, der hat schon eine kleine Karte im Kopf. Jetzt heisst es loslassen und ihn auch tagsüber auf Entdeckungstoor gehen lassen, auch wenn es schwer fällt 😉

Regen???

Standard

Um uns machen im Moment alle Gewitter einen Grossen Bogen. Es wird täglich noch heisser. 

Weil der Spatz zu Besuch ist, schlief ich letzte Nacht unterm Dach, obwohl richtig tief schlafen konnte ich erst ab etwa 07.00, als Männe die Schlafzimmertüre öffnete und es etwas kühler wurde. 

Leider bin ich nach Ansicht des Katers die alleinige Fütterungs Meisterin, denn er kam umgehend ins Zimmer und schritt mehrfach entschlossen über meinen Kopf, und miaute vorwurfsvoll, bis ich aufstand. Sonst miaut das Monster nie. 

Nächste Nacht schlafe ich im Keller und die Tür bleibt zu 😉

Aus den Augen aus dem Sinn??

Standard

Die Giraffe ist immer stark beschäftigt, rast durch die Welt und das Leben und wir sehen sie eher zuwenig 😏

Aber, wie schon erwähnt, wollen wir keine Kadaver Liebe von unseren Kindern. Sie sollen ihr eigenes Leben führen dürfen und uns dann treffen, wenn es ihnen passt.

Der Spatz ist gestern Abend ohne Freundin vom Genfersee zu uns gereist. Und als wir 4 uns heute Morgen zum gemeinsamen Abend Essen in der Stadt verabredeten, liessen wir die Giraffe zuerst aussen vor, sie war ja nicht da.

Aber die Mamma fand,  per WhatsApp fragen ob sie frei sei, schade nicht. 

Und Bingo, sie kommt heute Abend auch in die Stadt zwischen den 7 Hügeln.  

Nur wir 5, gemütlich im Restaurant, das gab es schon lange nicht mehr! 

Wenn die Kinder Erwachsen werden, muss man neue Formen zum Zusammensein/ Treffen finden. Es muss nicht immer zu Hause oder lange voraus geplant sein. So passt es auch gut 😉

Ich schnurre gerade ziemlich..,,

Skype

Standard

Wir hatten ein wunderschönes Wochenende, aber etwas trauriges war leider auch dabei. 

Wir mussten dem Spatz endlich sagen, dass sein Grossvater Krebs hat. Der Spatz ist das sensibelste unserer Kinder und hat auch eine gute Beziehung zum Grosspapi. Da fiel es mir noch schwerer. Weil der Spatz in Lausanne lebt, sagten wir es ihm heute per Skype. Und danach plauderten wir eine ganze Stunde mit ihm, um ihn wieder aufzumuntern. Ich hätte es ihm lieber persönlich gesagt, aber ich wollte nicht warten bis wir uns wieder einmal sehen. Deshalb musste es per Skype gehen. Geografische Distanzen sind in so Situationen echt Scheisse 😓