Von singenden Emails und allez les gars und Bergen 😉

Standard

Ich habe 3 harte Arbeitswochen hinter mir und deshalb waren heute, bei der Arbeit, meine Neven etwas kurz.

Wenn Angeschriebene, auf ein deutliches Email mit Attachment Antworteten, sie wüssten nicht um welche Komponente, Sache es ginge, schrieb ich zurück, siehe Attachment oder lies das email, hätte aber lieber angerufen und gefragt, ob die Anfrage, vom email vorgesungen, besser in ihr Hirn gelange würde. Arrgggg!

Nun gut, vielleicht verschicke ich nächste Woche wirklich mal singende emails.😉

Dann fuhren wir spannend vom Radio unterhalten in die Berge. Ich bin jetzt die Einzige im Grossraumbüro Bereich, welche noch Gene in der WM hat. Die Deutschen, Polen, Ungarn, Schweizer und Kanadier sind draussen, bzw waren nie dabei. Passt doch 😉

Und jetzt sind wir erst mal in den Bergen und das Entspannt enorm…. Aber ein so doofes Email Lied dreht mir schon im Kopf, ich

Es gibt so Tage

Standard

Wo man in Jeans, mit angegraut weissen Turnschuhen und leicht fettiger Haarpracht, nach viel Rennerei, mit Verträgen beim höchsten MGMT zur Unterschrift Aufschlug.

Annchen hat ja sonst nix zu tun. 😥

Uhuhu

Standard

Heute war frühmorgens wohl wirklich eine versteckte Kamera im Büro.

Wir kriegen so ein neues System. So langsam, Ich hatte am alten Platz seit 3 Monaten die Neue Arbeitsstation, aber keinen Zugriff darauf, das doofe Ding nahm nur Platz weg.

Heute zog ich um. Am neuen Platz hat es die Station noch nicht, aber dafür bekam ich genau heute das Profil mit der Aufforderung mich innerhalb von xx Tagen im System anzumelden und alles zu testen.

Und dann kämpfte ich seit 3 Tagen mit einem abstürzenden neuen Vertragssystem und heute fehlte noch die Unterschrift vom höchsten Chef der IT im Tool.

Der Bigboss hat im Tool approved und mir dann geschrieben, so flapsig mit hey @ Anne, bitte das nächste mal im Tool das Feld xy abfüllen.

Und was schreibt Anne sofort zurück? “ Das mache ich gerne, sobald das System dies zulässt, es lässt sich nicht speichern“.

Mal schauen ob da eine Antwort darauf kommt. Aber echt, so ein Tool einzuführen sollte mit Erschiessen bestraft werden.

55 Stunden Regel

Standard

Zum Glück gibt es die. Also die Höchstgrenze an Arbeitsstunden, pro Woche.

Die ist bei uns 55 und ich schrammte diese Woche sehr, sehr nah, daran vorbei.

Und da dies eh schon viel ist, betrüge ich mich da um gar keinen Fall. Der letzte Sommer war mir da eine Lehre😥. Obschon da absolut mehr Druck herrschte als jetzt. Also ich bin meilenweit von dem Stress von damals entfernt. So viele Stunden hatte ich da oft auch, aber ich schrieb sie nicht auf….Und zu den Arbeitsstunden kommen jeden Tag noch 2 Stunden Reisezeit. Und im Moment bin ich jeden Tag im Büro.

Auch, die Total Anzahl Überstunden, wo das System den Vorgesetzten meines Vorgesetzten informiert, ist schon bedrohlich nah.

Beim noch aktuellen, sehr hoch angesiedelten Chef, wäre dies dann wohl der IT Chef der Bank, der das email wohl gar nicht sieht, weil es ein Lakaie von ihm wegklicken wird, hoffe ich mal. Falls der nachfragt, sage ich ihm gerne, welche Mist mich am meisten Zeit kostet 😉 Also, netter formuliert.

Nochmals 20 Stunden darüber, generiert das System eine  Email ans HR, also werden dann aus Polen Emails kommen, mit der Frage warum ich so viele Überstunden hätte. Die klicke ich dann weg, die helfen nicht.

Aber sonst, nehme ich die Überstunden gelassen in Kauf. Ich wollte ja wechseln und das Alte habe ich halt auch noch an der Backe. Und dafür musste ich gestern verdammt viel erledigen.

Mindestens die nächsten 2 Wochen wird es so weitergehen, denn ich Vertrete Ferienabwesende Kollegen. Das könnte noch zu lustigen Priorisierungseskalationen kommen. Aber die haben mich auch Vertreten, also steht denen das zu!

Aber danach, werde ich Kompensationen eingeben und die Stunden möglichst runterbringen, dann sollten sich auch die System generierten Emails wieder beruhigen.

Etwas Spass muss sein

Standard

Der Kerl darf am Montag mit ins Büro.

Etwas Spass darf sein, wenn alle Kollegen Tippspiele machen und sich empören, dass die Freundinnen, welche keine Ahnung von Fussball haben dort gewinnen bzw in Führung sind, dann kann ich so meine Bi Nationalität zelebrieren 😉

Killing me softly

Standard

Eben mit Business Zulieferer nach Kennlernmeeting noch ein Bier getrunken. War wichtig😉 aber raubte Zeit.

Denn noch sehr viel vom Kollegen zu übernehmen bis er Freitags weg ist. Und ich arbeite ja noch 50% im alten Job und da sind ab nächster Woche 150% von 400 % , die nächsten 2 Wochen in den Ferien und den 100% Kollegen vertrete ich in der Regel und die 50% nimmt uns beiden doofe Fleiss Arbeit ab.

Und sie hat ihre Ferien nicht mit uns abgestimmt und ich erfuhr erst heute davon.

Das wird eine extreme Priorisierungs Übung die nächsten Wochen.

Aber das wäre es auch sonst gewesen. Jetzt habe ich wenigstens eine Ausrede. Und ich trage mit gutem Gewissen niemandem etwas hinterher. Ein Email muss reichen. 3-4 Erinnerungen gibts nicht mehr.

Und so etwas im Sommer. Mist.

Aber ich bin trotzdem froh um den Wechsel, auch wenn es jetzt sehr eng wird.

Richtige Leadership wie jetzt wieder, liegt mir besser 😀

Modeschau

Standard

Weil ich nächste Woche den Stakeholdern der Partnerfirmen in dem grossen Projekt vorgestellt werde, musste ich dringend schauen und hoffen, dass ich noch passende Hosenanzüge besitze. Mit Hosen Blazer Kombi in der gleichen Farbe. Gar nicht so einfach, ich habe 3 verschiedene Schwarz im Angebot, neben grau und Dunkelblau. Unglaublich, aber früher arbeitete ich an Orten, wo Anzug tragen immer dazu gehörte.

Danach war ich überhitzt und mein Genick war verspannt, aber ansonsten, Entwarnung, 3 Kombinationen gehen easy und eine, wenn ich 3 Tage nichts mehr esse 😉

Das reicht, ich bin beruhigt, jetzt hängen die zuvorderst und werden nächste Woche wieder mal ausgeführt.

Edle Schuhe habe ich auch, auch wenn ich sonst in Sneakers ins Büro laufe und Blusen habe ich eh viel zu viele. Also Entwarnung auf der ganzen Front, jetzt kann das Wochenende richtig starten, man liest sich 😎