Wow und ???

Standard

Beim Tauchen weiss man nie, was einen auf einem Tauchgang erwartet. 

Der Erste des Tages war wunderschön, brachte aber nichts unerwartetes unter Wasser. Dafür über Wasser. Meine Adiletten, welche ich unterm Jeep abgestellt hatte, waren weg. Wir konnten es kaum glauben, denn sonst fehlte nix. Ich frage mich ob die jemandem nützen, ich habe ja Grösse 37 😉

Jetzt kraxle ich mal fürs erste für die Einstiegsabstimmung mit den Flip Flop über die versteinerten Korallen. 

Der 2. Tauchgang brachte dafür tollste Überraschungen unter Wasser beim ab und auftauchen. 2 gepunktete Adlerrochen suchten im Sand geschäftig nach Muscheln und liessen sich von uns nicht aus der Ruhe bringen. Auf bisher ca 350 Tauchgängen sah ich Adlerrochen höchstens mal in der Distanz durchs Wasser „fliegen“. Das heute war wirklich eine Super Überraschung. Wir verbrachten einige Minuten mit ruhigem schauen. Wir hatten ja Zeit, niemand da der drängt, keine Gruppe die weiter wollte, nur Männe und ich.

Das liebe ich so am Tauchen, die Schönheit der Riffe unter Wasser und die Überraschungen, also die unter Wasser 😉

Zu müde….

Standard

Bei euch dämmert schon bald der Morgen. Wir waren wunderbar Essen und sind jetzt auch hundemüde. Tauchen macht hungrig, müde, glücklich und zerstreut 😎

Geht grad so

Standard

Ruhiger Tauch Spaziergang am Hausriff, dann lesend mit Blick auf die Bucht und jetzt Apéro, während es in Europa Mitternacht ist.

Schlaft gut 😉 

Alles durcheinander ;-)

Standard

Wieder mal running gag: Warum geht das einchecken zu Hause am Computer fix wie der Wind, dafür dauert dann das Anstehen zum Koffer abgeben 30 (Minuten, Glück gehabt, es ging schon 2 mal so lange) und pro Person/ Paar welches abgefertigt wurde, nur Koffer !!!! dauerte es  10-15 Minuten. Die Dame am Schalter musste wieder alles nochmals eingeben. Und neuster Scherz, wir mussten noch die Hotel Reservation vorzeigen. Vor dem Flug im letzten Jahr, druckten wir auch die Gepäck Etiketten. Aber es ging dann am Flughafen nicht schneller als heute. Was muss denn noch eingeben werden, wenn überall der BarCode drauf ist??? Die sind eindeutig, die generieren wir für  hm,hm in der Bank.

Irgendwie ist die Digitalisierung am Flughafen Zürich wirklich noch nicht angekommen.

Am Pariser Flughafen gehe das fix, sagt meine Lieblingstante. Zu Hause alles ausdrucken, auch fürs Gepäck und anbringen, Gepäck aufs Band und gut ists, keine weiteren Eingaben nötig. Und keine Wartezeiten.

Ach und eine böse Hexe bin ich auch. Mich hat heute einer so genervt, weil er fand ich hätte meine Kompetenzen überschritten, etc, dass ich ihm eben, kurz bevor ich jetzt 2 Wochen nicht ins Email schauen darf, nochmals geschrieben habe. Ganz sachlich, dass ich nicht wusste dass er jetzt plötzlich die Rolle von mir übernommen habe. Aber super, ich würde ihm nach den Ferien auch noch die anderen Aufgaben welche dazu gehören übergeben, die aufwändigsten paar habe ich noch angefügt, ich denke der wird sich echt über mein Hexen Email freuen 😉

Moppel Anne: Obschon ich seit Monaten tagsüber keinen Hunger mehr habe, bin ich ein ziemlicher Moppel geworden. Die Frage ist jetzt, ob ich Schlafwandle und nachts an den Kühlschrank gehe. Ich denke nach den Ferien installiere ich die geliebte Tauch Gopro für ein paar Nächte in der Küche. Mal sehen ob die mich filmt.

Ah ja und weil Männe mir gestern erst nach dem Kauf von neuer Sonnencreme sagte, dass er seit Fiji wisse, dass es in den meisten einige Stoffe habe, welche für die Korallen schädlich sei, mussten wir heute Abend nochmals los. Denn die von gestern taugt demnach nur für zu Hause. Also standen wir in der Migros, ich las laut die Inhaltstoffe vor und Männe checkte ob sie auf seiner ausgedruckten Liste vorkamen. Wir fanden nach 3 mal vorlesen von gefühlt 50 chemischen Namen eine. Faktor 50, Kinderlotion, blaue Farbe beim auftragen 😉 Und alle welche uns hörten halten uns wohl für völlig bekloppt.

Nach den Ferien lade ich mir 1. den Code check aufs Telefon und bestelle mir 2. online auch spezielle Reef friendly Sonnencremen.

Und ansonsten habe ich jetzt wohl eine Schraube locker, aber das darf sein. Muuuuusss würde der Spatz wohl sagen.

Also, Gone Diving, mal liest sich eventuell in 24 Stunden 😉

 

0 😎😎😎😎😫

Standard

Geschafft, mit Ärger weil mein Winning Team droht auseinandergerissen zu werden, aber ich habs nicht mehr in der Hand und muss loslassen. 

Jetzt sind erst mal Ferien!

Situationskomik in der Postfiliale

Standard

Anweisung zum booten des kleinen Zahlterminals (POS) in der Post. Die Mitarbeiterin checkt kurz die Anleitung:  – + delete soll gleichzeitig 2 Sekunden lang gedrückt werden. Sie kommt hinter dem Schalter hervor, durchquert die Schalterhalle und stellt sich neben mich um das Ding zu booten. Aber das Zahlterminal verweigert weiter seinen Dienst.

Ich sagte fast, zieht doch den Stecker, aber da kam schon eine zweite Kollegin, nach gründlichem Studium der Anleitung in den Schalterraum, versuchte ihr Glück, sie fand es nicht, das Zahlterminal lief munter weiter.

Irgendwann kam auch der 3. und letzte Mitarbeiter in den Schalterraum, um das Ding zu booten. Das Back Office der Post war jetzt völlig verwaist, ob das den Vorschriften entspricht??  😉

Der 3. im Bunde schaffte es auch gleich, denn er hatte die Anleitung auch geschrieben und meinte mit  – + delete, dass man die Minustaste und die Delete Taste gleichzeitig drücken solle, nicht alle 3 Tasten.

Ich und die beiden Post Mitarbeiterinnen lachten empört, dann sei die Anleitung falsch geschrieben. Und nach dem zusätzlichen Reboot der Kiste hinter dem Schalter konnte ich auch mein Geld auf mein Konto einzahlen.