Bullimie Arbeit

Standard

Ich kann es einfach nicht lassen. Wenn ich nicht gestört werde, arbeite ich oft wie ein Roboter.

Auch heute und als ich, wegen einem privaten Termin mittags, vom Homeoffice Büro Tisch aufstand, hatte ich 5 Stunden am Stück, wie eine Irre in 8 verschiedenen Tools Werte eingefüllt, in einem Kontroll Excel die offenen Punkte eingetragen und mich die 5 Stunden absolut nicht gespürt.

Der Rücken dankte es mir eben mit einem Wadenkrampf. Gut gibts nächste Woche keinen Homeoffice Tag, im Büro passiert das seltener, da gibt es genug Ablenkung 😉

Ah ja und die Person, welche mir ein „Gratis“ Buch sandte, kann versichert sein, dass ich es ungelesen in den Altkarton Behälter warf. Bekehrungsschriften kommen auch gratis nicht gut an, bei mir 😁

Schulung des Grauens

Standard

Letzte Woche turnte ich in den internen Kursangeboten rum und freute mich, für diese Woche, einen freien Platz in einem Kurs gefunden zu haben. Denn er war für ein interessantes und sehr wichtiges internes Tool. Und er wird in den nächsten Wochen noch mehrfach angeboten, aber da war er immer ausgebucht.

Wobei ich denke, dass einige ihre Anmeldung zurückziehen werden. Wenn sie vom Kurs heute hören. Die Referentin sass 2 Stunden an ihrem Tisch und las in zweifelhaftem Englisch und monotoner Stimme, einfach die Slides, welche sie präsentierte runter. Und 30 Leuten fielen die Augen zu. Ich floh nach etwa 3/4 der Zeit, weil ich da innerlich schon 90 Minuten an der Decke klebte. Als ich ging, löste ich gleich eine kleine, kopfschüttelnde Abgangswelle aus.

Das war wahrscheinlich irgendeine Sozialstudie, anders kann ich mir das nicht erklären. Ernst gemeint, kann so etwas nicht sein 😦

Also Manchmal

Standard

Da kontrolliert man kurz online seine Kreditkarten Buchungen und fällt fast vom Sofa vor Empörung, weil Männe, ohne Not am Geldautomat mit der Kreditkarte Bargeld gezogen hat.

Gebühr 12 Schweizer Franken. Und jetzt behauptet er, ich hätte ihm nicht gesagt, dass dies so sei und überhaupt sei das neu.

DAS WAR SCHON IMMER SO! DAS IST ALLGEMEIN WISSEN!

Echt, ich bin nah daran ihm die Karte zu sperren. *

* Die läuft über mein Konto

Man, echt, so was nervt!

Wirres Traum Hirn

Standard

Nachts träumte ich sehr wirr, wie wenn ich Fieber hätte. Aber nee, es war der Rücken, die Medikamente und der warme Rücken Umschlag, der mein Hirn wohl dazu trieb.

Ich war mit Männe, unserem Kater und einer Riesenschlange in den Ferien. In einer Wohnung, ohne Terrarium für die Schlange. Und irgendwie kein Problem zwischen Katze und Schlange, nur immer Angst dass die Schlange entwischt und etwas gruselte ich mir vor der Schlange. Aber nur etwas.

Heute fast schmerzfrei, geschniegelt zu einem grossen Workshop mit Vertretern von überall im Projekt.

Zum Glück mit viel stehen dazwischen und danach, mit viel Glück und Spurt den Zug nach Hause erwischt.

Sobald ich zu Hause bin, Hosen Anzug und die edlen Schühchen ausziehen, Turnhose anziehen, Rechner hochfahren und dann als erstes Yoga machen, Rücken dehnen. Dann etwas in die Sonne blinzeln und dann arbeiten, so lange es geht. So was wie gestern Abend, braucht es heute nicht nochmals 😏

Rücken Rache

Standard

2 Stunden am Stück sitzen ist bei mir nicht gut, aber man kann ja nicht immer darauf Rücksicht nehmen, wenn man arbeiten will😥

Dass Morgen nochmals ein Sitzmarathon dazu kommt, ist halt Pech, also zu Hause Yoga machen, Medikamente schlucken, mit der Wäsche spielen, NICHT sitzen, morgen früh, weil erst etwas später los, nochmals Yoga und Medikament und hoffen, dass ich nicht, wie auch schon wochenlang dafür die Zeche bezahle.

Ansonsten heute eine Stunde, wegen etwas neu eingeführtem, nicht kommuniziertem verloren, wie viele andere auch.

Annchen fand aber einen Workaround der noch geht, nix verbotenes by the way 😉

Und gelacht haben wir heute im Büro auch viel, das tat gut.

Gerade grosse Krise, trotz Yoga, jetzt mal entlasten, dann mit Wäsche spielen und schnieke Business Kleider für Morgen rauslegen.

Sonne, Berge, Wärme, Skifahrer

Standard

Im Moment ist es auf unserem Balkon exakt 20.9 Grad. Der Fühler ist am Schatten 😉

Und dies, auf etwa 1400 Meter, am 17. Februar. 😥😥😥😥

Deshalb und auch, wegen den vielen Feriengästen, nahmen wir gestern und heute, morgens die 1. Bahn den Berg hoch.

So konnten wir für etwa eine Stunde, „fast“ leere Pisten geniessen.

Ab etwa 13:00 gab es Sulz bis auf fast 3000 Meter, deshalb sind wir runter in den Frühling gefahren und haben uns Barfuss und im T’Shirt, auf den Balkon gesetzt.

Wenn das mit der Omega Hoch Lage, noch länger weiter geht, hilft auch der viele Schnee nichts mehr.

Ist in 2 Wochen hier Wandern angesagt? Also normal ist das wirklich nicht mehr.

Man liest sich

Viva!

Standard

Sonnig! Es hat noch Schnee, das Dorf ist voller Feriengäste.

Aber dagegen hilft, früh aufstehen und um 08:00 an der Bahn sein.

Man liest sich 😎

Grosse Frage, hat Männe gleich einen Schluck genommen oder Anne? Jene die mich kennen, werden das Falsche denken 😉