Etwas gemütlicher heute

Standard

Um unsere Gelenke und Knorpel nicht zu überlasten, machten wir heute eine kürzere Wanderung mit weniger Höhenmetern. Und weil dieses Jahr noch viel Schnee liegt, wurde die Wanderung noch etwas kürzer als geplant, denn über steil abfallende Schneefelder gehen wir nicht 😉.

Schön war es trotzdem.

Man liest sich

Apüü

Standard

Heute haben wir die 1. richtige Wanderung des Jahres gemacht. Wir mussten 4 mal grenzwertig klettern, 2 mal um den Mutter Kühen mit ihren jungen Rindern auszuweichen und zweimal wegen einer Lawine.

Es waren fast 4 Stunden und 700 Höhenmeter. Das absolut tolle ist, dass ich keine einzige Minute Nervenschmerzen im linken Bein hatte.

Seit meinem Rücken Gau hatte ich beim Wandern im Aufstieg, ab etwa 400 Höhenmetern immer richtig fiese Nervenschmerzen vom Po in die Zehen im linken Bein. Beim Abstieg waren die dann wieder weg. Und wenn ich mich flach hinlegte auch. Nur half das nicht im Aufstieg 🤷‍♀️.

Aber das ist jetzt vorbei! Ob das tägliche Yoga dieses Jahres oder einfach die Zeit heilte, weiss ich nicht.

Das der Schmerz heute nicht kam, fiel mir erst oben nach etwa 650 Höhenmetern auf 😎.

Fotos habe ich nur von der Warntafel wegen Mutterkühen gemacht.

Diese Seite schaut zum Weg wenn man hochsteigt
Diese Seite schaut weg vom Weg

Und da gehen ab heute täglich viele Wanderer durch zur Medelser Hütte.

Man liest sich

Abendstimmung

Standard

Weil wir morgens wegen dem Küchenumbau nach Chur düsten und Männe nachmittags beim Coiffeur war, gab es für mich nachmittags ein recht anstrengendes Yoga und erst nach dem Abendessen einen Spaziergang.

Welcher dann länger als geplant wurde, weil ein Schutzhund einer Schafherde nicht im Gehege war, sondern auf der Strasse. Männe kennt die Rasse Hund aus seiner Kindheit, sein Nonno hatte solche. Also zeigten wir, also Männe keine Angst und wir traten den Rückzug an und stiegen auf einem höheren Weg weiter.

Aber es hat sich mega gelohnt, ich geh mal duschen😉

Andere Schafherde mit entspannten Hunden
Bergmolch gucken, abends wimmelte es in 3 Weihern von Bergmolchen

Man liest sich

Wunderbar

Standard

Wir sind heute gemütlich eine unserer Hausrunden gelaufen. In einem Teich, in welchem wir dieses Jahr einmal 3 Bergmolche sahen, waren heute mindestens 10 Stück drin. Frösche sahen wir keine, aber wir werden evtl Morgen Abend nochmals dorthin spazieren. So nach 20:00 ist dort sicher mehr los.

Wir sahen riesige Schafherden, Hornkühe mit erstaunlich verschiedenen Hörnern und kamen an prächtigen Blumenwiesen vorbei.

Nach der Berg / Spazierrunde assen wir, mit super Abstand von anderen Gästen, draussen in einem Restaurant. Danach kauften wir fürs Abendessen ein und liefen* den Hügel hoch zur Wohnung.

Nachmittags zog Regen auf, zuerst erst leichter. Ich stand mit nackten Füssen auf dem warmen Balkon und roch den Petrichor Geruch.

Morgen fahren wir das Tal runter zu einem Küchenbauer, denn der Küchenumbau der Ferienwohnung will geplant werden.

Dafür ist das neue Auto jetzt doch nicht schon am Freitag bereit, sondern am nächsten Dienstag. Das passt doch etwas besser 😉.

Ab Morgen soll das Wetter auch hier stabil sein, das heisst auch abends Aussen Gastronomie ohne Regenjacke bzw Frostbeulen. Denn drinnen Essen wollen wir auswärts noch nicht🤷‍♀️.

Man liest sich

* Gemäss Männe rannte ich den Hügel hoch, aber das ist nur ein Gerücht 😉

Soo schnell?

Standard

Wir haben gestern unser neues Auto bestellt. Und beim Bestellvorgang musste Männe Chat Unterstützung anfragen, weil wir nur die Option Barzahlung bzw Leasing zur Auswahl hatten.

Während des Chats sagte der Mitarbeiter, wir könnten das Auto schneller kriegen, wenn wir eines der Testautos nähmen würden. Es fand sich eines welches passte und allfällig vorhandene Kratzer würden natürlich poliert. Und etwas Rabatt gibt es auch. Und noch 1‘500 km Laden auswärts dazu.

Nun gut, sooo schnell wie jetzt gerade gemeldet, wäre jetzt auch nicht nötig gewesen.

Aber spontan können wir. Die Versicherung auch. Und wir haben ja Ferien😉. Also bezahle ich Morgen sehr viel Geld und am Freitag stromern wir nach Bassersdorf, übernehmen das Neue Auto, stromern nach Hause, hängen den Nissan an die Ladestation, rennen ins Haus um Pippi zu machen und dann stromern wir wieder ab in die Berge.😉

Ausserdem sind wir heute Morgen 2 Stunden/8.5 km spaziert, mit etwa 280 Höhenmetern.

Nachmittags kam ein Schreiner wegen geplanter Renovierungen.

Also läuft bei uns einiges, aber spannend 😉

Man liest sich

Gemütlichkeit und die liebe Gesundheit

Standard

Der Wecker klingelte heute um 7 Uhr, das letzte mal in den Ferien. Aber ich musste noch kurz etwas für die Arbeit machen, was am besten erst heute gemacht wurde. Und im Keller hing noch Wäsche, welche ich in den Koffer bzw in den Kleiderschrank packen wollte.

Und dann gings auch schon los in Richtung des Impfzentrums. Männe wurde nämlich heute auch das zweite mal 💉.

Er hat noch keine Beschwerden, hoffen wir mal es bleibt so. Der Spatz wurde kurz nach Mittag geimpft (er hatte im November Covid) und fühlte sich schon am späten Nachmittag sehr Scheisse.

Das Fräulein Giraffe sandte ein Foto aus einem Krankenhaus in Mexiko, apüü. Irgend ein bakterieller Infekt im Magen/ Darm Trakt. Es gehe aber schon viel besser…..

Wir sind in den Bergen, haben den Kühlschrank gefüllt und es ansonsten ruhig genommen. Die freie Zeit am Nachmittag füllten wir mit der Bestellung eines neuen Autos. Schluss mit Reichweiten Kompromiss, es wird der Tesla 3 mit der 78kw Batterie 😉

Den Nissan werden wir an den Spatz weiterreichen, er braucht ihn für in der Stadt und in der näheren Umgebung und da ist die Reichweite ok. Und will er weiter weg, tauschen wir temporär die Autos, bzw die Spätzin kommt mit ihrem Benziner angerollt.

Ich hoffe mal die Sorge um Giraffe und etwas den Spatz lassen mich schlafen. Die beiden sind eigentlich nicht unsere Sorgenkinder. Aber da der Beluga die Rolle auch nicht mehr ausfüllt, muss ja jemand in die Lücke springen 🤷‍♀️.

Man liesst sich

Müdes Frauchen

Standard

Männe hat mich heute angeschoben raus zu gehen. Es klappte auch mit gemütlichem Tempo mit der grossen Runde, aber danach musste ich mich wieder ausruhen. Es ist zu 90% nicht von der Impfung, meine Kieferhöhlen motten rum, gestern floss was ab (lecker wenn man merkt, dass da stinkender Eiter den Hals runter fliesst).

Nun gut, Morgen bekommt Männe seine Impfung, dann gehts ab in die Berge und richtig Wander Wetter ist erst ab Mittwoch. Bis dahin ist hoffentlich meine Energie zurück.

Bis dahin nehme ich es gemütlich und jage auch nicht weiter nach Sommer T-Shirts, die blöden Leibchen bleiben dann halt zu Hause.😉

Man liest sich

0 und gemütlich

Standard

Wir haben jetzt Ferien, wegen Corona bleiben wir in der Schweiz und wegen Corona fahren wir erst am Montag Mittag hoch in die Berge, weil Männe am Montag Morgen seinen 2ten Corona 💉Shot erhält.

Und wegen Corona, mein zweiter 💉Shot war gestern, bin ich auch gerade ziemlich platt. Nix mit Spazieren heute, ich schwächle gerade etwas. Aber das wird schon wieder, ich habe ja Ferien😎.

Man liest sich

1 und 2nd 💉

Standard

Als ich vor genau 4 Wochen meinen erste Impfung erhielt, goss es wie aus Kübeln und stürmte, so rannten alle Schirmlos vom Parkplatz ins Impfzentrum und zurück. Und ich schaffte es auch noch in eine riesige Pfütze zu treten und mit nassen Socken zur Impfung zu schreiten.

Nun gut, heute standen die Leute vor und nach der Impfung entspannt an der Sonne, plauderten und niemand rannte. Und es hatte auffallend viel junge Leute unter den geimpften.

Ich kam zügig an die Reihe und es gab keine Komik wie das letzte mal, als sie durch alle Boxen nach Impfstoff riefen. Mir wurde wirklich wie angekündigt im internationalen Impfpass die 1. Impfung nachgetragen. Super nett. Der Rest der Familie und sämtliche Arbeitskollegen habe ich informiert. Die haben sich alle vor der 1. Impfung den internationalen Impfausweis geholt 😉.

Die Arbeit war heute hektisch wie erwartet. Aber nur noch Morgen und dann sind Ferien.

Und das ist echt Hipp, Hipp, Hurra!

Man liest sich

2 und völlig k.o

Standard

Die lieben Leser welche mir schon etwas länger folgen wissen, dass ich im Sommer immer aus dem Schlafzimmer unterm Dach in mein Sommer Schlafzimmer umziehe.

Denn ich schlafe bei zu viel Wärme schlecht, Männe stresst nicht sie Wärme sondern mein Herumwälzen.

Diese Jahr war es bis anfangs dieser Woche kein Problem. Daher dachte ich, ich könnte bis zu den Ferien in den Bergen, unterm Dach schlafen.

Aber das ist leider nicht möglich. Zwei Nächte mit nur etwa 4 Stunden Schlaf haben mich völlig erledigt. Zum Dank habe ich jetzt noch eine fiese Erkältung* und hoffe wirklich, dass sie bis Morgen Abend nicht schlimmer wird.

Denn Morgen Abend gibt es meinen 2💉Termin. Internet Recherche ergab, mit leichter Erkältung solle man den Termin wahrnehmen. Falls ich Morgen unsicher bin, rufe ich kurz unseren Hausarzt an und frage ihn, ob ich absagen soll.

Aber ich denke eine Nacht alleine im kühlen Zimmer ** kuriert mich.

Man liest sich

* Ich machte einen Selbsttest, er war negativ

** Ich kann die Fenster dort offen lassen, Laden runter und es zieht mir nicht an den Rücken, win, win