In den Bergen

Standard

Nach dem sehr effizienten Homeoffice Tag gings schon um 16:00 ab in die Berge. Die Fahrt durch die herrliche Herbst Landschaft war prächtig!

Jetzt sind wir jetzt schon, mit gefülltem Pizza Bauch, gemütlich in der Ferien Wohnung. 2 goldige Wander Tage stehen vor uns und mit meinem ruhigen Mann, gibts keine Quassel Tage😄 Dafür blättert er schon mit der Wanderkarte rum😉.

Herzliche Grüsse!

Uääähhhh

Standard

Als Pre Check vor der baldigen Tauchsafari, haben wir uns vorhin in den 5.5 mm Halbtrocken Tauchanzug gequetscht 😚
Das positive, ich kam rein und Männe brachte meinen Reissverschluss am Rücken zu. Aus Erfahrung kommt man besser rein, wenn er nass ist. Und wir sind halt unseren 3 mm gewohnt. Den 5.5mm benutzten wir seit 5 Jahren nicht mehr.

Aber sonst. Der Anzug, sitzt verdammt eng und das liegt an mir 😂. Soll ich jetzt 3 Wochen lang nichts mehr essen????? 

Pflotschnass

Standard

Wir hatten heute einen Anlass draussen, war toll, freiwillig, 5 von uns geplant und 5 vom Nachbarteam. Einer von uns kam nicht, der Idiot, heute abgesagt, er fühle sich nicht gut. (Ich wachte um 05:00 mit starken Kopfschmerzen auf, ein Kollege um 03:00, wir nahmen beide teil.

Ich sagte schon lange, der kommt nicht. Es war toll, es regnete am Nachmittag wie blöd, meine neue super Teck Hose (will keine Werbung machen, darum kein Marken Namen), blieb als einzige des Teams trocken. Die Begleiter hatten ähnliche, die hielten auch dicht.

Jetzt geduscht inkl Haare, weil, Vogelhäuser gereinigt und igitt im Regen und Wind und so…  müde, zufrieden, es war ein toller Tag!

Viel zu müde

Standard

Leider kein Bericht über das Frauen Wochenende heute. 

Ausser, dass es Frauen gibt, die 14 Stunden am Tag quasseln können. Das war dann auch mir eher zu viel. Vor allem, wenn ich keine Minute Ruhe hatte um zu lesen. Der Schlaf kam auch zu kurz, 2 mal quasseln bis Mitternacht und gestern erst spät zu Hause, dann nicht runtergekommen und nicht mal 5 Stunden geschlafen. Ich denke ich bin bald im Bett 😉

Es ist zum Mäuse melken

Standard

Im Moment kochen Rolle 1 und 2 und der neue Job, wo ich schon Knowhow übernehme und mich einarbeite, extrem hoch…hoffentlich zum letzten mal. Es ergab eine 50 Stunden Woche, mit gut 2 Stunden Arbeitsweg täglich, war da sonst nicht mehr viel privat möglich….und gerade heute, reichte es wieder mal für nur 15 Minuten Mittagspause. Und alles wegen Idiotischen Auftraggebern, welche keine Ahnung von Kostenschätzungen und Auswirkungen von Kosten cutts haben….

Die Sonne heute habe ich  verpasst, aber jetzt ist ja Feierabend, der Kater schnurrt und auch Männe ist von einem Treffen mit einem Kollegen zurück.

Es kann ja nur noch besser werden.

 

 

Da bleibt sogar der Kater im Haus

Standard

Heute regnet es bei uns ziemlich ausdauernd. Und es wird im Haus langsam kühl. So warm angezogen, mit Socken und Wolljäckchen, war ich seit mehreren Monaten nicht mehr. Und der Kater ist auch lieber im Haus und verschläft den Tag.

Aber so ein Regentag tut gut. Nach erledigen der Samstags Dinge, bleibt viel Zeit zum gemütlich Lesen.

Und die Ursache meiner extremen Müdigkeit habe ich auch enttarnt. Nach der starken Erkältung, von neulich, blieb etwas in den Stirnhöhlen zurück. Gestern kamen die typischen Kopfschmerzen hinzu, jetzt gibt es Nasentropfen, Vitamine und Inhalieren, mit der Hoffnung, dass sich das schnell wieder bessert. Auf jeden Fall bin ich froh zu wissen, woher es kommt. Und falls es nicht bald bessert, hm, wähle ich den Tag mit der doofsten Idioten Sitzung um zum Hausarzt zu gehen, ergo den Rest des Tages von zu Hause aus zu arbeiten. Das ist doch ein guter Plan, oder?  🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lieber Besuch, Spontan

Standard

Der Pate vom Spatz, der ja schon lange flügge ist, schneite heute bei uns spontan ins Haus.

Und ich freute mich sehr. Bei ihm macht mir das nie etwas aus, weil er so tickt wie wir, nicht schwierig ist. Früher wohnte er in der Nähe und kam gerne mal am Wochenende, wenn es regnete vorbei. Und er blieb gerne auch zum Essen, er machte kein Theater und wir auch keines.

Jetzt lebt er schon lange mit seiner Familie weiter weg, darum sehen wir uns nur noch alle paar Jahre, aber heute hatte er einen Anlass der Pfadi für frühere Leiter bei uns im Dorf, da stellte er gerne sein Auto auf unserer Privatstrasse ab und kam noch zum Kaffee ins Haus. Und wir erzählten uns freudig gegenseitig wie es uns so geht.

Das Beste daran. Der Spatz Pate ist Schulleiter und sagte: „Anne, du bekommst jederzeit bei mir eine Arbeit als Kindergärtnerin und wenn du die Umschulung zum Lehrer machst (das kann man auch in meinem hohen Alter) sowieso auch.“

Wenn das nicht Win/ Win ist. Denn ich dachte mir auch, bevor ich die Zusage für den internen Wechsel hatte, ich könnte doch an die PH gehen 😉

Und weil er auch Freude an unserem  Kater hatte, zeigte ich ihm auf meinem Telefon Sport APP, von welchem Sportler wir ihn übernommen haben und auch noch kurz, wer der Schatzi der Tochter ist. Er war hin und weg, denn es ist seit seiner Kindheit sein Fan Club. Das wusste ich, denn er ging früher mit dem Spatz oft an Spiele des Clubs. Das ist doch auch Win/Win oder?