Doofe Kuh ich

Standard

Natürlich halte ich mich nicht an mein vorgenommenes Ziel von 8.4 Stunden Arbeit am Tag. Weil alles immer so drängt.

Darum wieder mal eine Marke Überstunden überschritten und sie dem Line Manager gesandt.

Ich weiss ich bin doof aber ich bin so pflichtbewusst gewickelt. Ich arbeite alles ab was ich erhalte.

Ich hoffe echt, dass mein Hausarzt mir am Montag bewusst macht, dass es reicht.

Ein Schritt weiter

Standard

Was diese Woche bei der Arbeit los war ist echt nicht normal. Zum normalen load prasselten hoch wichtige Dinge auf mich rein, die Bank muss vor Fraud geschützt werden, die Tests um mögliche Angriffslücken zu finden immer harter und das fixen der gefundenen Löcher eilt dann erst recht. Und dann noch einknicken von wichtigen Systemen und lange Stunden in Telefon Konferenzen. 

Gestern Abend gingen wir mit der Giraffe Essen. Ich war so fertig, dass ich mir sogar beim Bestellen noch helfen lassen musste.

Auch die Giraffe war angeschlagen, aber bei ihr war es, wie sich heute herausstellte eine Angina. 

Männe sagte danach zu Hause, ich sei nicht mehr die unbeschwerte, fröhliche Frau mit welcher er jetzt 32 Jahre verbracht habe und ich solle endlich was machen.

Das nahm ich mir zu Herzen und habe für nächsten Montag nochmals einen Termin beim Hausarzt abgemacht. Mal schauen was er sagt 😉.

Schade

Standard

Leider, ist mein direkter Linemanager, seit heute aus seinen viel zu kurzen 8 Wochen Sabbatical zurück. Der lud mir,neben meinem Stress immer noch Arbeit von ihm auf. In seiner Abwesenheit, vertrat ihn sein Vorgesetzter, welcher früher mein direkter Chef war. Der kennt meinen Bereich auch schon seit langem und weiss, dass ich Stress habe.

Ich habe dem Chef hoch 2 auch gesagt, welche Anschuldigungen mein direkter Vorgesetzter immer machte, bzw. Dinge welche er verschlampte mir in die Schuhe schob. Er wollte auch, gleich nach dem Sabbatical mit mir und meinem Vorgesetzten einige von diesen Punkten klarstellen. Ich warte ein paar Tage ab, dann setze ich das Meeting auf. Und falls das nicht klappt, gehe ich wirklich, beim nächsten fast zusammenklappen oder unfairen Anschiss nach Hause und lasse mich WIRKLICH krank schreiben. Sonst sehen sie es NIIIIIEEEE ein.

Jetzt reicht es

Standard

Nicht genügend Geld vom Business im Moment, aber für nächstes Jahr eine Million mehr Geld als wir jetzt bräuchten. Und ich kann einen Kopfstand machen und dem Business erklären, sie sollen jetzt schon etwas locker machen…sie kapieren es nicht.

Jezt heisst es Leute abbauen, in andere Bereiche verschieben. Zwei wurden mir schon in meinen Ferien abgeschoben, bzw nicht ersetzt. Und nächstes Jahr muss dann das Kleine verbliebene Häufchen noch mehr Arbeit schieben als jetzt. Ich werde wohl auch bald in einem anderen Bereich sein und ich gehe da nicht mehr zurück.

Die viele Arbeit kann jemand anderes machen und es wird auch nicht mehr so effizient gehen wie mit meinem lieben Winning Team, aber das zählt nicht.

Mein CV habe ich in Englisch und Deutsch eben auf den neusten Stand gebracht, Morgen wird es nochmals gegengelesen und dann als PDF dem Line Manager geschickt.
 
Und wenn sie mich im internen Wechsel wegen meinem Alter rauswerfen, gehe ich laut lachend aus dem Büro. Denn als Freelancer hatte ich Ende Monat eh mehr auf dem Konto und nie so einen Stress wie die letzten 2 Jahre 😉

2 und!!!!

Standard

Was für ein wunderschön sonniger Tag es doch heute war. Ich hatte schon im „späten“ Morgenzug die Sonnenbrille auf der Nase.

Aber danach..genoss ich die x-te Eskalation der Saison. Es ging um die Art wie eine unserer Komponenten welche im e-banking hängt installiert wird, nämlich mit den anderen e-banking Komponenten gemeinsam, zusammengefasst. Denn dort sind es so viele, dass die Installation eines Releases eine halbe Woche dauern würde.

Nun gut, dies ist schon so, seit es die Komponente gibt. Alle paar Jahre stösst etwas anderes daran dem Release Management auf und heute war so ein Tag.

Darum haben ich, ein Entwickler bei mir und 2 Entwickler im e-banking, heute nur Bullshit Eskalations Emails beantwortet. Langsam suche ich echt nach der versteckten Kamera ;-(

Und weil das jetzt wirklich reicht, habe ich für Morgen und Donnerstag Homeoffice eingetragen. Da kann ich auch mal laut schreien, auf und ab hüpfen und so!!!

Wir gehen gleich noch raus auf unsere Abendrunde, irgendwie muss ich noch von der Palme kommen, echt!

 

Meetingskomik und 4!

Standard

Gestern war nicht so mein Tag. Ich sass während etwa 6 Stunden in Meetings und hatte wieder mal unverschuldetes Eskalations Theater.

Aber was lustig war etwas in einem Meeting mit Leuten aus verschiedenen Bereichen, alles Männer, ausser mir.

Mein stiller Oberneard, welcher neben mir sass, stupste mich plötzlich und zeigte grinsend auf einen anderen Nerd, der gerade mögliche Lösungswege am Whiteboard aufzeigte. Ich guckte auf die Zeichen auf dem Whiteboard und sonst überallhin, sah aber nichts spezielles. Erst als mein Neard mir zuflüsterte:“Schuhe!“ sah ich es. Der Kollege trug zwei verschiedene Schuhe. Beides Turnschuhe, einer grau, einer braun.

Die Frage ist jetzt: War das gewollt? Gibt es sogar so gemischte Schuhpaare? Oder hat der Kollege zu Hause seine Lieblingsschuhe in braun und in grau und vergriff sich am Morgen?

Wem ist das nicht schon passiert?

Ich merkte es einmal auf dem Weg zum Bahnhof, weil meine vermeintlich gleichen Schuhe verschieden hohe Absätze hatten. Ansonsten wäre ich so ins Büro getrabt, an einem Fuss Schwarz und am anderen Blau.

Ach ja, Wochenende und 4 Arbeitstage bis zu den Ferien. Wie geil ist das denn ???

Na ja

Standard

Weiss auch nicht recht. Heute 9 Stunden gearbeitet mit einer Stunde Mittagspause von zu Hause aus. Business rief mit Mist Fragen an, riss mich aus der Konzentration der Riesen Stress Aufgabe, welche ich bis Freitag fertig haben muss.

Dann die Tochterfirma, zum 3. mal die oberdoofe Frage ob wir das bitte E2E auch noch testen könnten und bitte da das liefern und dort dies. Alles schon 3mal beantwortet, warum Nein und auch ab wann was dann testbar. Aber irgendwie kann man das noch so genau erklären, 2-3 Tage später kommt nochmals die gleiche Frage. Ja was denn jetzt? Soll ich zur Antwort zu denen fahren, den Kopfstand machen und aus dem Kopfstand das Gleiche nochmals erklären? Denn von Angesicht zu Angesicht bekamen sie letzte Woche die Antworten auch schon, aber normal sitzend und nicht im Kopfstand.

Dem etwas verstockten Entwickler der anrief, damit ich einem Entwickler in einem anderen Bereich etwas schreibe, nahm ich das nicht übel. Er arbeitet super, half mir auch schon, aber er ist halt scheu und manchmal etwas verstockt, nu denn, halt ein Superneard, das kommt mit einem Preis daher.

Und ich bezahle auch den Preis für die Schildbürger und mein verdammtes Pflichtgefühl. Ich habe das Gefühl ziemlich ausgebrannt zu sein.
Vielleicht merke ich es erst jetzt, wo ich Pausen mache. Keine Ahnung, eventuell geht es ja bald besser oder ich bin dann halt eine Weile krank geschrieben, hat sich genug lange angekündigt, nur hören wollte es halt keiner.